30.01.2019: Namensfinder des Schlossbades geehrt
vergrößern

Neumarkt, das Schlossbad erfreut sich seit Ende letzten Jahres seinem Namen, den die Fachjury aus über 600 Einsendungen ausgewählt hatte. "Der Name ist originell, eingängig und kein Kunstwort. Davon versprechen wir uns eine gute Vermarktbarkeit und natürlich auch eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung", sagt Oberbürgermeister Thomas Thumann.

Fünf dieser 600 Einsendungen hatten diesen Vorschlag eingereicht und Ihnen gilt ein besonderer Dank. Die Stadtwerke Neumarkt i.d.OPf. haben die fünf Namensfinder eingeladen, um Ihnen Ihren exklusiven Preis zu überreichen. Sie dürfen als erster ins Schlossbad "schnuppern" und wurden zum V.I.P Tag noch vor Eröffnung eingeladen. Symbolisch überreicht Geschäftsführer Dominique Kinzkofer den Gutschein an die fünf Namensfinder und bedankte sich für das Engagement und Ihre Kreativität.
Das neue Schlossbad im Herzen Neumarkts ermöglicht ab 2020 uneingeschränkten Badespaß für Jung und Alt - bei jedem Wetter. Sport, Spaß und Spa sind die Kombination, welche die Vielfalt des Ganzjahresbades ausmachen. Eine "Waterclimbing"-Anlage, Spritztiere, Wasserrutsche und ein Strömungskanal gehören ebenso zum Angebot wie ein achtbahniges Sportbecken und ein Kursbecken mit absenkbarem Boden. Für Entspannung sorgen fünf Innen- und Außensaunen mit außergewöhnlichen Aufgüssen, Ruhebereichen, einem Sole-Außenbecken sowie sogenannten "Abkühlstraßen".

 
 
 
 
SucheSuche