21.12.2017: Neumarkter Sportehrenpreis an Schwimmer Thomas Weiß verliehen
Sportehrenpreis für Thomas Weiß
vergrößern
Sportehrenpreis für Thomas Weiß
Glückwunsch von OB Thumann, Bürgermeisterin Heßlinger und Bürgermeister Löhner, Fotos: Franz Janka
vergrößern
Glückwunsch von OB Thumann, Bürgermeisterin Heßlinger und Bürgermeister Löhner, Fotos: Franz Janka

Der Schwimmer, Kampfrichter, Trainer und langjährige Abteilungsleiter Schwimmen beim ASV Neumarkt Thomas Weiß hat den diesjährigen Sportehrenpreis der Stadt Neumarkt erhalten. Überreicht wurde er von 2. Bürgermeisterin Gertrud Heßlinger, die auch die Laudatio gehalten hatte. Oberbürgermeister Thumann gratulierte zusammen mit Bürgermeister Albert Löhner dem neuen Sportehrenpreisträger. Bürgermeisterin Heßlinger führte in ihrer Laudatio wichtige Stationen von Thomas Weiß auf. Seit 1971 sei er Mitglied der Schwimmabteilung des ASV Neumarkt und zunächst selbst als Schwimmer erfolgreich unterwegs gewesen. So sei er Bayerischer Vizemeister mit der Jugendmannschaft geworden, Bayerischer Mannschaftsmeister mit der A-Jugend und den Junioren, er habe den 3. Platz bei den Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften über 100 Meter Rücken erreicht und dazu noch weitere neun Bayerische Meistertitel in der Staffel sowie zahlreiche 2. und 3. Plätze belegt. Auch als Rettungsschwimmer wurde er Bayerischer Meister. Später kamen dann noch Deutsche Vizemeistertitel und die Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft über 4x50 Meter Freistil hinzu. Nach seiner aktiven Zeit war Weiß dann zunächst als stellvertretender Abteilungsleiter und dann ab 1982 Abteilungsleiter beim ASV Neumarkt in der Schwimmabteilung. Diese Leitungsfunktion habe er 34 Jahre lang übernommen. Außerdem hat er auch als Trainer fungiert. Dabei waren zahlreiche Schützlinge von ihm ebenfalls sehr erfolgreich, unter anderem Walter Bierschneider, Corinna Gottschalk, Nicole Schöner, Petra Plank und Sabine Braun. Sie haben Bayerische, Deutsche und sogar Internationale Titel errungen.
Auch zahlreiche Großveranstaltungen hat Thomas Weiß organisiert, begleitet und durchgeführt, so unter anderem Bayerische Jahrgangs- und Juniorenmeisterschaften im Neumarkter Freibad, Bayerische Staffelmeisterschaften im Hallenbad oder die Bayerischen Mastermeisterschaften wiederum im Freibad. Seit vielen Jahrzehnten ist Thomas Weiß zudem als Schiedsrichter und Kampfrichter aktiv, seit 11 Jahren wirkt er sogar als Kampfrichterobmann des Bezirks Oberpfalz. Kein Wunder also, dass Thomas Weiß viele Auszeichnungen erhalten hat, unter anderem als Schwimmer des Jahres 1981 in der ASV Schwimmabteilung, er hat die Silberne und Goldene Ehrennadel des Vereins erhalten und wurde 2014 sogar zum Ehrenmitglied ernannt. Auch der Bayerische und der Deutsche Schwimmverband haben ihm Ehrennadeln überreicht, genauso wie der Bayerische Landessportverband. Nunmehr werde dieser Reihe von Würdigungen der Neumarkter Sportehrenpreis hinzugefügt.

Die Laudatio zur Verleihung des Sportehrenpreises können Sie in Manuskriptform Initiates file downloadhier herunterladen (Pdf, 16 Kb)

 
 
 
 
SucheSuche