Straßenbenennung - Zuteilung/Änderung
Beschreibung:

Rechtsgrundlage: Bayerisches Straßen- und Wegerecht (BayStrWG) Art. 52 Abs. 1, Gemeindeordnung (GO) Art. 56 Abs. 2.

Die Benennung der Straßen und das Anbringen von Namensschildern zählen zu den freiwilligen gemeindlichen Aufgaben des eigenen Wirkungskreises.

Die Gemeinden müssen für eine rasche und zuverlässige Orientierung im Gemeindegebiet sorgen. Sie gewährleisten dadurch insbesondere für Notfälle einen effektiven Einsatz der Rettungsdienste und der Polizei, sie erleichtern amtliche Zustellungen, aber auch den privaten Besuchsverkehr. Straßennamen, Straßennamensschilder und Hausnummern tragen wesentlich zur Orientierung in der Gemeinde bei. Die Auswahl des Straßennamens steht im Ermessen der Gemeinde. Die Namen der öffentlichen Straßen und Plätze sollen die sichere Orientierung ohne die Gefahr von Verwechslungen ermöglichen.

Adresse:

Stadtverwaltung Neumarkt i.d.OPf.

Stadtplanungsamt / Vermessung

Rathausplatz 1

92318 Neumarkt i.d.OPf.

Öffnungszeiten:
Montag - Mittwoch 8.30 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag

8.30 Uhr - 12.00 Uhr
14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag 8.30 Uhr - 13.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Mitarbeiter:
Wolfgang Spies
Tel.: 09181 255-181
Fax: 09181 255-201
Rathaus I, 3. OG, Zi. 311
Willibald Federl
Tel.: 09181 255-182
Fax: 09181 255-201
Rathaus I, 3. OG, Zi. 311
Sandra Dobra
Tel.: 09181 255-183
Fax: 09181 255-201
Rathaus 1, 3. OG, Zi. 311
Christian Neumayer
Tel.: 09181 255-1800
Fax: 09181 255-201
Rathaus 1, 3. OG, Zi. 311
 
 
SucheSuche