Wohngeld (Gewährung von Miet- und Lastenzuschuss)
Beschreibung:

Wohngeld gibt es als Mietzuschuß für den Mieter einer Wohnung (auch für bestimmte Heimbewohner) oder als Lastenzuschuß für den Eigentümer eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung. Wohngeld kann grundsätzlich nur auf Antrag gewährt werden. Anträge werden bei der Stadt Neumarkt i.d.OPf. bereitgehalten. Bewilligungsstelle für die Anträge auf Wohngeld ist das Landratsamt Neumarkt i.d.OPf.

Was ist mitzubringen

  • Einkommensnachweise aller haushaltsangehörigen Personen (Verdienstbescheinigung, Rentenbescheid, Nachweis über Unterhaltsleistungen etc.),
  • Schwerbehindertenausweis,
  • Mietvertrag und
  • Mietquittung (bei Mietverhältnissen),
  • Wohnflächenberechnung,
  • Grundsteuerbescheid,
  • Nachweis über die Belastung (bei Eigenheimen bzw. eigengenutzten Eigentumswohnungen).


Fristen

Wohngeld wird vom 1. des Monats an gewährt, in dem der Antrag gestellt worden ist. Ein Weitergewährungsantrag kann zwei Monate vor Ablauf des Bewilligungszeitraumes gestellt werden.


Adresse:

Stadtverwaltung Neumarkt i.d.OPf.

Hochbauverwaltung

Rathausplatz 1

92318 Neumarkt i.d.OPf.

Öffnungszeiten:
Montag - Mittwoch 8.30 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag

8.30 Uhr - 12.00 Uhr
14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag 8.30 Uhr - 13.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Mitarbeiter:
Michael Ulbrich
Tel.: 09181 255-156
Fax: 09181 255-202
Rathaus I, 2. OG, Zi. 209
 
 
SucheSuche