Letzte Änderung: 20.02.2017
G6 - Haus für Jugend, Bildung und Kultur

 

Das G6 ist eine Einrichtung des Jugendbüros der Stadt Neumarkt, die zum Ziel hat, junge Menschen, in dem was sie tun oder tun wollen, aktiv zu unterstützen.
Jede/r kann sich einbringen.
Jede/r kann Einfluss nehmen.
Jede/r ist willkommen.

Im “Offenen Treff“  können Jugendliche im Internet surfen, Billard, Kicker oder Dart spielen oder einfach nur in unserem Bistro „chillen“ und dazu günstige Getränke und Snacks zu sich nehmen.
Außerdem gibt es regelmäßig Aktionen für Jugendliche ab 12 Jahren, z. B. Kochen, Klettern, Bogenschießen, Gestaltung von Mosaikwänden, Schnitzen, Werken und Töpfern.


Zudem soll unser Konzept einer generationsübergreifenden Arbeit
die Integration junger Menschen in unser Gemeinwesen fördern.
Damit wollen wir ihnen gesellschaftliche Achtung, Beachtung
und Wertschätzung
zuteilwerden lassen. Öffentliche Präsentationen
 
in den verschiedensten Bereichen von Kunst und Kultur sind dabei ein  wichtiger Bestandteil unseres Hauses.


Zurzeit gibt es 55 aktive Gruppen im Haus. Sie reichen von den Kindergruppen bis zu den Internet-Senioren. Beispiele dafür sind
Breakdance, Licht- und Tonwerkstatt, G6-TV - Jugend macht Fernsehen, 
Mädls-Treff, Zumba-Kids, Hip-Hop-Mädchen-Gruppe, Schachclub, Improtheater, Nähgruppe, Samba-Gruppe, Trommeltreff, Fitness- und Kampfsportgruppe, Gospelchor, Linedance und 15  Musikbands, die hier proben.

Abends gibt es Theaterveranstaltungen, Zumba-Partys oder Poetry-Slams, die G6-Party für Jugendliche von 12 bis 15 Jahren, das Nachtcafé für Jugendliche ab 16 Jahren, Konzerte mit Live-Bands für Jung und Alt oder die „Offene Bühne“, bei der jeder mitmachen kann, der einmal auf der Bühne stehen will. Insgesamt hat das G6 mehr als 45 000 Besucher im Jahr

Ehrenamt im G6 und im Jugendbüro

Zurzeit sind 170 Jugendliche und Erwachsene im Jugendbüro und im G6 ehrenamtlich aktiv. Für alle, die sich gerne ehrenamtlich engagieren möchten, gibt es im Jugendbüro oder im G6 vielfältige Möglichkeiten.
Beispiele hierfür sind Thekendienste, Veranstaltungstechnik, Veranstaltungsplanung oder die Betreuung bei den Ferienprogrammen.

Das G6 hat einen Förderverein, über den jeder die Arbeit unseres Hauses unterstützen kann. An der Spitze stehen von Anfang an Frau Hemma Ehrnsperger und Richter Leonhard Spies.  
Frequenz³ ist die Veranstaltungsgruppe des Fördervereins, die eigenständig Veranstaltungen im G6 plant und durchführt. Auch hier kann jeder mitmachen.
(Kontakt über das Jugendbüro der Stadt Neumarkt, Tel. 09181/905520)


Unsere Öffnungszeiten sind:

im "Offener Jugendtreff":
Mo./Di./Do. von 15:00 - 19:30 Uhr
(Billard, Kicker, Dart, Internet ….)
Mi. von 16:00 - 21:00 Uhr (ab 19:30 Uhr ab 16 Jahren!)

 


Kontakt:
G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur Festplatz 3 92318 Neumarkt Tel. 09181/5093690 Mail: g6@neumarkt.de www.g6.neumarkt.de

Aktuelles
  • Schüler für "Slam" im G6 gesucht
    Schüler für "Slam" im G6 gesucht

    Am 09. März 2017 um 19.30 Uhr findet der schulübergreifender Poetry Slam im G6 - Haus für Jugend, Bildung und Kultur statt. Die Poetry Slam AG des Ostendorfer Gymnasiums ist hierfür noch auf der Suche nach Schülerinnen und Schülern, die gerne auf der Bühne stehen und selbstgeschrieben Texte vortragen. mehr mehr

     
     
  • Neumarkter Klimaschutzpreis - Bewerbungen sind noch bis 15. März möglich
    Neumarkter Klimaschutzpreis - Bewerbungen sind noch bis 15. März möglich

    Bewerbungen und Vorschläge für den Neumarkter Klimaschutzpreis können noch bis zum 15. März eingereicht werden. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird in den vier Kategorien Privatpersonen, Organisationen und Einrichtungen, Wirtschaft und Gewerbe sowie "Nachwuchs- und Förderpreis für junge Tüftler und Erfinder" verliehen. mehr mehr

     
     
  • Oberbürgermeister Thumann freut sich über die Auszeichnung der Metropolregion
    Oberbürgermeister Thumann freut sich über die Auszeichnung der Metropolregion

    Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann freut sich über die Auszeichnung der Metropolregion als Fairtrade-Region. Er hat diese Entwicklung in der Metropolregion von Anfang an begleitet: "In meiner Funktion als politischer Sprecher des Forums ‚Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung' habe ich die Bewerbung der Europäischen Metropolregion um den Titel ‚Faire-Metropolregion' von Anfang an unterstützt. mehr mehr

     
     
  • Geschichtenwelten in der Stadtbibliothek im März
    Geschichtenwelten in der Stadtbibliothek im März

    Wir stellen das März-Programm der Geschichtenwelten in der Stadtbibliothek Neumarkt vor. Alle sind herzlich eingeladen mehr mehr

     
     
  • Erstes Bluesfestival - Das "Tschiee Six" got the Blues!
    Erstes Bluesfestival - Das "Tschiee Six" got the Blues!

    Am Samstag, den 04. März 2017 um 20.00 Uhr treffen sich drei unterschiedliche Bluesbands zum ersten Bluesfestival im G6 - Haus für Jugend, Bildung und Kultur. Es ist für Jeden etwas dabei. mehr mehr

     
     
  • Bunte Osterferien mit Ganztagesbetreuung im G6 - Auch eine "Frühbetreuung" ab 7.30 Uhr wird angeboten
    Bunte Osterferien mit Ganztagesbetreuung im G6 - Auch eine "Frühbetreuung" ab 7.30 Uhr wird angeboten

    Bald sind Osterferien und dann bietet das G6 - Haus für Jugend, Bildung und Kultur am Festplatz wieder ein buntes und abwechslungsreiches Ferienprogramm für Schulkinder an. Das ganztägige Programm stellt vor allem für berufstätige Eltern eine gute Unterstützung dar. mehr mehr

     
     
  • Stadtverwaltung ab 11 Uhr geschlossen - Stadtbücherei ganztägig zu
    Stadtverwaltung ab 11 Uhr geschlossen - Stadtbücherei ganztägig zu

    Die Rathäuser sowie zahlreiche Nebenstellen der Stadtverwaltung sind am Faschingsdienstag, 28. Februar 2017 nur bis 11.00 Uhr geöffnet. Die Stadtbibliothek ist an diesem Tag geschlossen. mehr mehr

     
     
  • FAN sucht Freiwillige
    FAN sucht Freiwillige

    Freiwilligenagentur Neumarkt (FAN) sucht Bürgerinnen und Bürger, die sich freiwillig engagieren möchten. mehr mehr

     
     
  • "Echt frech" - Themenausstellung der Stadtbibliothek Neumarkt im Februar 2017
    "Echt frech" - Themenausstellung der Stadtbibliothek Neumarkt im Februar 2017

    "Echt frech" kommt die Stadtbibliothek ihren Kunden im Monat Februar - mit einer Auswahl DVDs, auf denen die Stars der fränkischen und der bayerischen Kabarett-Szene (ja, da gibt es natürlich ganz gravierende Unterschiede!) zu erleben ist. Genau das Richtige, um für die fünfte Jahreszeit in Stimmung zu kommen. mehr mehr

     
     
  • Schüler drehen ab! Ein Ex mischt mit …
    Schüler drehen ab! Ein Ex mischt mit …

    Es soll schon vorgekommen sein, dass der ein oder andere Schüler aufgrund der Matheaufgaben am "Durchdrehen" war. Abdrehen statt durchdrehen, so könnte das Motto der Schüler bei G6-TV lauten, die am vergangenen Wochenende die Gelegenheit genutzt haben, um sich intensiv auf den Abschluss ihrer 2-jährigen Ausbildung vorzubereiten. mehr mehr

     
     
  • Römer in Deutschland
    Römer in Deutschland

    Das P-Seminar Latein am Ostendorfer Gymnasium ("Germania Latina") hat in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Neumarkt Bücher ausgesucht, die sich mit dem Thema "Römer in Deutschland" befassen - für den geschichtlich Interessierten eine spannende und anregende Lektüre. mehr mehr

     
     
  • Kinder entdecken ihre Stadt - Einmal quer durch Neumarkt
    Kinder entdecken ihre Stadt - Einmal quer durch Neumarkt

    Bei diesem Angebot lernen Kinder ihre Heimatstadt näher kennen. Die Entdeckungsreisen durch Neumarkt finden monatlich, immer an einem Mittwoch statt. Folgende Stationen haben wir schon besucht: Lehrraum Nachhaltigkeit der Eine-Welt-Station, Museum Lothar Fischer, Tierheim, Stadtmuseum, Rathaus, Stadtarchiv, Schreiberhaus, Bäckerei, Schuster, Goldschmiede, Fernsehstudio, Bücherei und noch vieles mehr. mehr mehr

     
     
  • Neumarkter Klimaschutzpreis geht in die 2. Runde - Wieder ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro ausgelobt
    Neumarkter Klimaschutzpreis geht in die 2. Runde - Wieder ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro ausgelobt

    Die Nachhaltigkeitsreferentin des Stadtrates Ruth Dorner und einer der beiden Stifter des Neumarkter Klimaschutzpreises Hans Werner Gloßner besuchten kürzlich die Förderpreisträger aus dem Jahr 2015. Schüler des P-Seminars "Elektro-Quad" am Gymnasium Parsberg gewannen bei der erstmaligen Verleihung die Trophäe in der Kategorie "Junge Tüftler" mehr mehr

     
     
  • Internationale Küche im Bürgerhaus
    Internationale Küche im Bürgerhaus

    Wenn ein Hauch von südländischem Knoblauchduft oder der Duft von feurigem Chili rund ums Bürgerhaus weht, kann es nur eines bedeuten: es ist wieder "Internationale Küche im Bürgerhaus", organisiert von der Freiwilligen-Agentur-Neumarkt e.V. mehr mehr

     
     
Karte: G6 - Haus für Jugend, Bildung und Kultur

G6, Haus für Jugend,
Bildung und Kultur

Festplatz 3
92318 Neumarkt

Tel. 09181 5093690
Mail: Opens window for sending emailg6@neumarkt.de

 
 
SucheSuche