30.11.2018: "Grod schäi is" - Die Bauernseufzer kommen wieder ins G6
Foto: Markus Moosburger
vergrößern
Foto: Markus Moosburger

Im Landkreis Neumarkt haben die drei jungen Musikanten "Bauernseufzer" bereits Kult-Status erreicht. Am Freitag, den 15.02.2019 geben Sie um 20:00 Uhr wieder ein Gastspiel im G6 - Haus für Jugend, Bildung und Kultur. Mit viel Humor, Herzlichkeit und Mundart stehen die jungen Akteure in Zunft der alten bayerischen Wirtshaussänger. Coupelts und Kabarett - das sind die Mittel, welche sie perfekt beherrschen. In ihrem Programm "Grod schäi is" widmen sie sich dem Leben auf dem Land. Dabei schaffen sie den Spagat zwischen Tradition und Moderne. Zwischen dem alten Bauernhof im Dorf und dem Toskana-Haus am Ortsrand. Sie schlüpfen in Figuren, die es auf jedem Oberpfälzer Dorf gibt. Humorvoll aber auch heimatkritisch erzählen sie vom Landleben in der heutigen Zeit - lehrstehender Ortskern, wachsende Gewerbegebiete in der Natur, Entfremdung der Menschen - eben dem täglichen Wahnsinn dahoam. Mit spitzbübischem Humor, authentischer und charismatischer Ausstrahlung haben sich die drei jungen Volkssänger aus Deining bereits weit über die Grenzen der Oberpfalz einen Namen gemacht. In Radio- und Fernsehsendungen des Bayerischen Rundfunks sind sie regelmäßig gern gesehene Gäste. Auch bei den beliebten "Brettl Spitzen" gehören sie fest zum Ensemble. Karten gibt es ab Montag, 03.12. im Jugendbüro der Stadt Neumarkt. Eine Karte kostet 15 €.


 
 
 
 
SucheSuche