Aktuelles
  • Afghanistan - Jugendliche präsentieren ihre Heimat
    Afghanistan - Jugendliche präsentieren ihre Heimat

    "Ein Abend - zwei Premieren", so begrüßte Birgitt Rupp, 2. Vorsitzende der FAN, letzte Woche die Besucher im Bürgerhaus. Eingeladen wurde zu einer Veranstaltung der Reihe "Land und Leute", seit Jahren von vielen Neumarkter Bürgern geschätzt und Gelegenheit, für Menschen aus vielen Ländern der Erde, ihre Heimat zu präsentieren. mehr mehr

     
     
  • Online-Buchungsportale stärkster Buchungsweg im Tourismus
    Online-Buchungsportale stärkster Buchungsweg im Tourismus

    Nachgewiesenermaßen gelten die Online-Buchungsportale seit 2015 als stärkster Buchungsweg im deutschen Tourismus, noch vor dem Telefon und der klassischen E-Mail. Dass diese Teilnahme an diesem Markt für große Hotels natürlich nicht mehr wegzudenken ist, versteht sich nahezu von selbst. mehr mehr

     
     
  • Sicherheitsgespräch zum "JURA-Volksfest 2016"
    Sicherheitsgespräch zum "JURA-Volksfest 2016"

    Am Dienstagvormittag fand das bereits längerfristig geplante Sicherheitsgespräch zum JURA-Volksfest 2016 statt. Seit vielen Jahren treffen sich dabei Vertreter der Polizei, des Sicherheitsdienstes Wildfeuer, des BRK und von Seiten der Stadt Neumarkt der Festreferent Richard Graf, die Feuerwehr, das Ordnungsamtes, die techn. Leitung Jurahalle sowie das Hauptamt als Veranstaltungsleitung. mehr mehr

     
     
  • Neubürger waren eingeladen
    Neubürger waren eingeladen

    Alle Neubürgerinnen und Neubürger Neumarkts waren für Freitag, den 22. Juli 2016 um 15:30 Uhr in den Sitzungssaal des Rathauses eingeladen. Dort wurden sie von Herbert Meier vom Amt für Nachhaltigkeitsförderung, in Vertretung von Oberbürgermeister Thomas Thumann, herzlich empfangen. mehr mehr

     
     
  • Gedenkfeier für die Opfer
    Gedenkfeier für die Opfer

    Mit einem Schweigemarsch durch die Innenstadt von Issoire und einer Gedenkfeier wurde der Opfer des Terroranschlags in Nizza und des Amoklaufs in München gedacht. Anschließend fand der Festgottesdienst zum Jubiläum der Städteparternschaft statt. mehr mehr

     
     
  • Mit Festakt Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Issoire gefeiert
    Mit Festakt Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Issoire gefeiert

    Musikalisch umrahmt vom Trio Collegio stand der Festakt zum 45-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Neumarkt und Issoire ganz im Zeichen der Ereignisse von Nizza und zuletzt München. Am Sonntag findet im Rahmen der Feierlichkeiten eine Gedenkveranstaltung für die Opfer auf dem Place de la Republique in Issoire statt. mehr mehr

     
     
  • "Los Dos y Compañeros" bei "Sommer im Park"
    "Los Dos y Compañeros" bei "Sommer im Park"

    Am Freitag, 29. Juli 2016 um 19.00 Uhr gastieren "Los Dos y Compañeros" auf der Arenabühne im LGS-Park. Seit über 15 Jahren touren die "Salsa-Revolutionäre" Land auf und ab. 2007 wurden sie vom CREOLE Weltmusikwettbewerb zur besten Band Bayerns gekürt. Das Besondere an "Los Dos y Compañeros": Die Band schafft mühelos den Spagat zwischen authentisch lateinamerikanischer Musik und urbayerischer Lebenskultur. mehr mehr

     
     
  • FAN sucht Freiwillige
    FAN sucht Freiwillige

    Freiwilligenagentur Neumarkt (FAN) sucht Bürgerinnen und Bürger, die sich freiwillig engagieren möchten. mehr mehr

     
     
  • Stadtarchiv hat eigene Internetseite
    Stadtarchiv hat eigene Internetseite

    Das Neumarkter Stadtarchiv hat eine eigene Internetseite erhalten. Wie der Leiter des Amtes für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dr. Franz Janka gegenüber der Presse erläuterte, hat die Stadt mit der neuen Seite www.stadtarchiv.neumarkt.de zu ihren bereits bestehenden Seiten eine weitere hinzuerhalten. Dr. Janka blickte in dem Zusammenhang auf Anfänge der sozialen Medien bei der Stadt zurück. mehr mehr

     
     
  • Landkreisweit erstes Hinweiszeichen auf "Toten Winkel" aufgestellt
    Landkreisweit erstes Hinweiszeichen auf "Toten Winkel" aufgestellt

    Die Stadt Neumarkt hat in der Altdorfer Straße erstmals im ganzen Landkreis ein Hinweiszeichen auf die Gefahrenstelle "Toter Winkel" aufgestellt. Oberbürgermeister Thomas Thumann erläuterte zusammen mit dem Vorsitzenden der Kreisverkehrswacht Hermann Pfeifer den Hintergrund der Maßnahme. mehr mehr

     
     
 
 
SucheSuche