Letzte Änderung: 15.04.2011
Nachhaltige Bürgerkommune Bayern

Im April 2011 wurde die Stadt Neumarkt ist mit dem Gütesiegel "Nachhaltige Bürgerkommune Bayern" ausgezeichnet. Oberbürgermeister Thomas Thumann wurde die Auszeichnung im Beisein von Bürgermeisterin Ruth Dorner von Bayerns Umweltminister Dr. Markus Söder überreicht. Der Minister betonte die vielfältigen Maßnahmen in Neumarkt zur Verwirklichung einer nachhaltigen Bürgerkommune, etwa im Bereich Klimawandel und durch die Einrichtung des Mehrgenerationenhauses.
Das Gütesiegel ging an insgesamt 34 bayerische Kommunen und soll laut Söder die Vorreiterrolle der Kommunen anerkennen und sichtbar machen. Verliehen wird es auf drei Jahre. Zugleich soll es andere Städte und Gemeinden zur Nachahmung und zur Teilnahme am Netzwerk anregen. Die jetzt ausgezeichneten Kommunen sind wie Neumarkt Gründungsmitglieder des "Netzwerkes Nachhaltige Bürgerkommune" und haben sich entsprechend der Vorgaben des Gütesiegels in den Bereichen Nachhaltigkeit, Bürgerengagement und Zukunftsgestaltung positioniert. "Wie viel Gestaltungskraft in einem aktiven Gemeinwesen steckt, haben alle ausgezeichneten Kommunen eindrucksvoll bewiesen", so Umweltminister Dr. Söder. Neben einer Urkunde erhielt Oberbürgermeister Thumann auch ein Emailschild, das nun im Rathaus angebracht werden kann. Weitere Informationen zum Netzwerk gibt es unter www.nachhaltige-buergerkommune.de

 
 
SucheSuche