Letzte Änderung: 01.02.2011
Stadt Neumarkt ist "Kommune des Jahres 2010"
vergrößern

2. Bürgermeister Franz Düring nahm den Preis in Berlin in Empfang

vergrößern

Freuten sich über die Ehrung: Christof Stölzel, Bürgermeisterin Ruth Dorner, Oberbürgermeister Thomas Thumann, 2. Bürgermeister Franz Düring und Leitender Verwaltungsdirektor Josef Graf

2010 wurde der Stadt Neumarkt i.d.OPf. von der Oskar-Patzelt-Stiftung die Auszeichnung "Kommune des Jahres 2010" zugesprochen. Neumarkts 2. Bürgermeister Franz Düring nahm den Preis im Rahmen der Festgala zum "Großen Preis des Mittelstandes" in Berlin in Empfang. Wenige Tage später präsentierte Oberbürgermeister Thomas Thumann den "Oskar als Kommune des Jahres 2010" im Neumarkter Rathaus und zeigte sich dabei sehr erfreut über diese "herausragende Würdigung, die uns stolz macht. Wir fühlen uns durch diese Auszeichnung in unseren vielfältigen Bemühungen um unsere heimische, mittelständisch geprägte Wirtschaft und die dortigen Arbeitsplätze sowie für unser Bestreben, gute Lebensbedingungen zu schaffen, bestätigt. Der Preis ist für uns aber zugleich ein großer Ansporn, auf diesem erfolgreichen Weg weiter zu gehen." 

Insgesamt setzte sich Neumarkt unter 44 vorgeschlagenen Kommunen durch, die jeweils auf Nominierungen aus der Wirtschaft beruhten. Neumarkt wurde von der Firma Variotec, vom Botschafter der Oskar-Patzelt-Stiftung Christof Stölzel sowie weiteren Organisationen, darunter auch die IHK Regensburg, vorgeschlagen. Wichtigstes Kriterium bei der Auswahl der Preisträger ist laut Stiftung "eine herausragende Einstellung des Bewerbers gegenüber seinem Mittelstand und den daraus resultierenden strukturellen bzw. wirtschaftlichen Vorteilen für die Unternehmen". Schon 2009 hatten sich die Teilnehmer der Strategiekommission der Oskar-Patzelt-Stiftung bei ihrem Treffen in Neumarkt selber von den Vorzügen Neumarkts überzeugen können. Die damals von Oberbürgermeister Thumann vorgestellten Zahlen und Fakten, unter anderem mit dem niedrigsten Hebesatz bei der Gewerbesteuer unter allen Großen Kreisstädten in Bayern, führten zur Entscheidung für Neumarkt, wie es in einer Stellungnahme der Stiftung heißt. Der Preis "Kommune des Jahres" fügt sich laut Oberbürgermeister Thumann "in eine ganze Reihe hoher Auszeichnungen ein, die wir erhalten haben. Schon 2005 hatte Neumarkt den Qualitätspreis des Bayerischen Wirtschaftsministeriums als "Wirtschaftsfreundlichste Gemeinde" erhalten, wir waren 2008 die damals erste Stadt Deutschlands, die den Titel "Stadt der Weltdekade" von der UNESCO bereits zum zweiten Mal verliehen bekam und wir waren erste Fair-Trade-Stadt Bayerns."

Die Laudatio der Oskar-Patzelt-Stiftung für die Stadt Neumarkt können Sie hier nachlesen (Pdf, 12 Kb)

Weitere Informationen zur Stiftung und den Auszeichnungen finden sich unter www.mittelstandspreis.com

Video von der Preisverleihung:

 
 
 
SucheSuche