24.09.2018: Bürgermeister Löhner überreichte Bio-Brotboxen an Erstklässler
vergrößern

Am 19. September 2018 gab es für alle Erstklässler wieder die Bio-Brotbox mit leckerer Pausenverpflegung. Bürgermeister Albert Löhner überreichte zusammen mit Olga Frank von der AOK Neumarkt, Ralf Mützel vom Amt für Nachhaltigkeitsförderung der Stadt Neumarkt und dem kleinen Drachen "Jolinchen" die Boxen an die Schulanfänger in der Grundschule Bräugasse. In der Stadt Neumarkt beteiligten sich in diesem Jahr alle sieben Grundschulen an der Aktion, mit 16 Klassen und 368 Schülern. Somit bekamen alle Schulanfänger in Neumarkt eine Bio-Brotbox. An der Grundschule Bräugasse haben in diesem Jahr 75 Kinder ihre Bio-Brotboxen überreicht bekommen. Insgesamt wurden 11.000 Biobrotboxen an 542 Klassen in 180 Schulen der gesamten Metropolregion Nürnberg verteilt. Damit haben alle Erstklässler in Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach, Ansbach, Neumarkt, Herzogenaurach, Altdorf, Feuchtwangen, Veitsbronn sowie in den Landkreisen Neumarkt und Roth kostenlos eine Pausenbrotbox mit gesunden Bio-Lebensmitteln bekommen. Die Bio-Brotboxaktion ist eine offizielle Aktion der Metropolregion Nürnberg. Ermöglicht haben die Biobrotboxaktion 17 Sponsoren, die BioMetropole Nürnberg, die Bürgermeister und Landräte der Städte und Landkreise. Dass hinter dieser Aktion eine Menge Arbeit steckt, zeigt besonders die Packaktion. Ca. 100 Helfer, die ehrenamtlich dabei sind, packen für die Kinder kräftig zu. Einer der Partner ist seit Jahren die AOK Bayern. "Uns als Gesundheitskasse ist es wichtig, eine ausgewogene Ernährung bereits im Grundschulalter zu verankern. Deshalb unterstützen wir die Bio-Brotbox seit Jahren. Getreu unserem Motto: "Gesunde Kinder - gesunde Zukunft'.", so Olga Frank. Für Kinder ab 6 Jahren bietet die AOK in Neumarkt die "Jagd auf den  Kürbiskönig" am 10. Oktober von 16 - 18.30 Uhr an. In dem Workshop wird Leckeres aus dem gesunden Gemüse gezaubert. Anmeldungen unter Telefon 09181/401103. In diesem Jahr wurden die Brotscheiben von drei regionalen Bio-Bäckereinen (Hutzelhof, Imhof, Wehr) extra gebacken und verteilt. Im Rahmen des Gewinnspiels bekommen 10 Kinder die Chance, einer Entdeckungsreise auf dem Geflügelhof Schubert in Unterrüsselbach zu verbringen. Die Kinder können den "Stolzen Gockel" mit seinen "Hühnerdamen" hautnah vor Ort erleben, füttern und streicheln. Im Jahr 2005 starteten Aktive aus der Bio-Branche und die BioMetropole Nürnberg mit der Idee, Erstklässlern zum Beginn der Schulzeit gesunde Bio-Lebensmittel zugänglich zu machen und Eltern zu motivieren, ein gesundes Pausenbrot mitzugeben. Seitdem wurden insgesamt 150.000 Boxen mit leckeren Bio-Lebensmitteln verteilt.  Aber nicht nur in der Metropolregion Nürnberg gibt es die Bio-Brotboxaktion, mittlerweile erhalten deutschlandweit ein Viertel der Erstklässler diese gesunde Pausenverpflegung. Informationen im Internet: Opens external link in new windowwww.bio-brotbox.de Schirmfrau der bundesweiten Aktion ist Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 
 
 
 
SucheSuche