03.02.2017: Förderung des Bürgerhauses Neumarkt für vier Jahre gesichert
vergrößern

30.000 Euro pro Jahr für mehr Miteinander von Jung und Alt. Am 1. Januar 2017 starteten im Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus rund 550 Häuser ihre Arbeit. Damit werden vor allem Angebote zur Bewältigung des demografischen Wandels angeschoben. Das Bürgerhaus ist als Mehrgenerationenhaus ein fester Bestandteil des sozialen Lebens in Neumarkt. Und auch in den nächsten vier Jahren können die Menschen vor Ort auf das Bürgerhaus als feste Anlaufstelle für alle Generationen setzen, denn es wurde als eines von rund 550 Mehrgenerationenhäusern in Deutschland für die Teilnahme am gleichnamigen Bundesprogramm ausgewählt. 30.000 Euro beträgt die jährliche Fördersumme des Bundesfamilienministeriums. Das sichert vorhandene Angebote und bietet Spielraum für die Umsetzung guter Ideen zur Bewältigung der demografischen Herausforderungen in der Stadt. Zwar ist mit dem Zuschuss des Bundesfamilienministeriums nur ein Teil der Finanzierung abgedeckt - der größte Anteil wird durch die Stadt Neumarkt finanziert - , jedoch können durch die Fördermittel neue Angebote erprobt und Bewährtes weiter geführt werden. Die Statistik zeigt, dass sich die Förderung des Bürgerhauses Neumarkt lohnt, denn im Jahr 2016 haben insgesamt über 1.100 Einzelveranstaltungen stattgefunden und über 30.000 Besucherinnen und Besucher haben an Angeboten teilgenommen. Das Bürgerhaus bietet vielfache Angebote für alle Generationen an. Dazu gehören z.B. das Engagementprojekt "Mach mit!", die Reihe "Kinder entdecken ihre Stadt, das "Interkulturelle Elterncafé", die beliebte Veranstaltungsserie "Land & Leute" oder der Neumarkter Ehrenamtspreis "Stille Helden", der durch die Freiwilligen Agentur Neumarkt als Kooperationspartner umgesetzt wird. Auch der Verein GENiAL e.V., der haushaltsnahe Dienstleistungen für Seniorinnen und Senioren anbietet, ist ein wichtiger Kooperationspartner. Im Bürgerhaus Neumarkt können Menschen in Gesellschaft sein, aktiv werden, ihre Talente entdecken, mitbestimmen und sich austauschen. Sie können von vorhandenen Angeboten profitieren oder eigene Projektideen einbringen. Damit wird das Bürgerhaus in Bezug auf das Thema "Demographischer Wandel" zum wichtigen Partner, der nahe an den Menschen ist und weiß, was sie bewegt. Das Bürgerhaus Neumarkt als Mehrgenerationenhaus heißt Groß und Klein willkommen. Jede und jeder ist eingeladen, sich einen Überblick über die zahlreichen Angebote zu verschaffen oder daran teilzunehmen.

Kontakt:
Bürgerhaus Stadt Neumarkt i.d.OPf.
Fischergasse 1
E-Mail: Opens window for sending emailbuergerhaus@neumarkt.de
Tel. (09181)255-2600
Opens external link in new windowwww.buergerhaus-neumarkt.de
Öffnungszeiten des Bürgerhaus-Büros:
Montag/Mittwoch/Freitag: 9.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 9.00 bis 12.00 und 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr

 
 
 
 
SucheSuche