10.07.2018: Hoffest bricht alle Rekorde - Mehr als 1000 Besucher im G6!
vergrößern
vergrößern

Mehr als tausend Menschen bevölkerten den Tag der Offenen Tür im G6. Das war Besucher-Rekord! Auf zwei Bühnen - eine im Hof und eine im Park Issoire - präsentierten die zahlreichen Gruppen aus dem G6 ihr abwechslungsreiches Programm. Musik und Tanz auf der Bühne wetteiferten mit sportlichen Angeboten wie Klettern, Slackline oder Torwandschießen und ruhigeren Herausforderungen an den Schachbrettern, den Bastelecken oder dem Heimatquiz. Darüber hinaus gab es eine riesige Auswahl von Kuchen und wer es lieber etwas herzhafter wollte, konnte von der klassischen Bratwurstsemmel bis zum veganen Döner nach Herzenslust schlemmen. Auch bei den Getränken blieb kaum ein Wunsch offen. Ob heiß oder kalt, vom italienischen Cappuccino bis zum bunten Smoothie war alles zu haben. Besonders der Park Issoire zeigte sich einmal mehr als Besucher-Magnet. Im lauschigen Schatten der vielen Laubbäume ließen sich vor allem Familien mit ihren Kindern nieder. Dort hatte sich auch das Spielmobil des Jugendbüros postiert und mit seinen Spielstationen für einen kurzweiligen Nachmittag auch bei den kleinen Besuchern gesorgt. Der Renner war hier abermals die Rollenrutsche. Sigi Müller vom Jugendbüro der Stadt Neumarkt dankte allen Aktiven im G6 noch einmal für deren unglaubliches Engagement, das mit Sonne satt und einem neuen Besucherrekord belohnt wurde. Das Ergebnis des gemeinsamen Wirkens von ehrenamtlichen Helfern und Hauptamtlichen im G6 hat eine Einrichtung geschaffen, die beispielhaft für ein soziales Miteinander und ein funktionierendes Gemeinwesen ist, so Müller. Das Schöne ist, dass man bei all diesen Gruppen mitmachen kann. Wer dazu Interesse hat, wendet sich gerne an des G6, Tel. 09181 5093690 oder im Netz unter Opens external link in new windowwww.g6.neumarkt.de

 
 
 
 
SucheSuche