26.03.2018: Klimaparcours fertig gestellt - Neues Lernmedium zu Klimaschutz und Klimawandel
vergrößern
vergrößern

Im Rahmen eines von Engagement Global geförderten Projektes hat die Stadt Neumarkt in Kooperation mit der Eine Welt Station des Eine Welt Ladens Neumarkt e.V. einen pädagogischen Klimaparcours erstellt. Der Klimaparcours ist ein Lernmedium zum Klimaschutz und richtet sich an Schulklassen und Jugendgruppen in der Alters-gruppe ab 13 Jahre. Die sieben Hauptstationen behandeln die Themen Treibhauseffekt, Klimawandel, fossile Energien, regenerative Energien, ökologischer Fußabdruck, Klimaanpassung und Klimapartnerschaft. Insgesamt sind es 22 Einzelstationen, an denen kurz und anschaulich die wichtigsten Inhalte zum jeweiligen Thema spielerisch erarbeitet werden können. Ein pädagogisches Konzept schafft den inhaltlichen Zugang und vermittelt die methodischen Kenntnisse für die Anwendung in der Praxis. Der Klimaparcours ist kompakt in einer tragbaren Kiste mit einem Gewicht von 28 kg gepackt und umfasst über 500 Einzelteile. Dazu gehören insbesondere Themen-Folien, verschieden gestaltete Wissenskarten, Solar- und Treibhausgasexperimente sowie ein Glücksrad, an dem das erworbene Wissen getestet werden kann. Der Klimaparcours ist zweimal in deutscher Sprache entwickelt worden, wovon ein Parcours vorwiegend an den Neumarkter Schulen und der zweite auch überregional zum Einsatz kommen soll. Die englische Version ist für den pädagogischen Einsatz in der südafrikanischen Partnerkommune Drakenstein erstellt worden. Dies war auch die Voraussetzung für eine Förderung des Klimaparcours durch die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt bei Engagement Global gGmbH mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Getestet wurde der Parcours bereits in der Praxis mit einer 9. Klasse der Mittelschule Woffenbacher Straße. Die Schülerinnen und Schüler hatten zum einen viel Spaß bei der Beschäftigung mit dem Klimaparcours, zum anderen konnte in der anschließenden Fragerunde ein Lernerfolg festgestellt werden. Für die Neumarkter Schulen wird es am 19. April eine Fortbildung geben. Danach kann der Klimaparcours gegen eine Gebühr entliehen werden. Informationen vorab gibt Herr Ralf Mützel, Amt für Nachhaltigkeitsförderung, Tel. 09181/255-2608, E-Mail: Opens window for sending emailralf.muetzel@neumarkt.de

 
 
 
 
SucheSuche