12.09.2017: Kunstmatinee in die James-Rizzi-Ausstellung
Verleger Bernd Feil und OB Thomas Thumann vor den Bildern, die Rizzi für die Olympiade 1996 in Atlanta malte. Foto: Franz Janka
vergrößern
Verleger Bernd Feil und OB Thomas Thumann vor den Bildern, die Rizzi für die Olympiade 1996 in Atlanta malte. Foto: Franz Janka

Anlässlich der Ausstellung "James Rizzi - Das Atelier New York in Neumarkt" in den Festsälen der Residenz wird nicht nur ein Kombiticket für die derzeitige Sonderschau "Monika Grzymala - Formationen, Raumzeichnungen" im Museum Lothar Fischer angeboten, sondern dessen monatlich stattfindende Veranstaltungsreihe "Kunstmatinee" am Donnerstag, 21.09.2017 um 10.30 Uhr führt dieses Mal auch zur Rizzi-Ausstellung. Begleitet wird die Veranstaltung fachkundig von dem Neumarkter Galeristen Thomas Herrmann, der zusammen mit der Kulturamtsleiterin Barbara Leicht und der Stadt Neumarkt wesentlich zur Umsetzung der Ausstellung beigetragen hat. Die Retrospektive zeigt Gemälde und grafische Werke aus drei Jahrzehnten des von der Pop-Art angeregten James Rizzi (1950-2011). Ebenso wird Rizzis Atelier, das sich im New Yorker Stadtteil Soho befand mit originalem Mobiliar in der Schau nachempfunden. Die Sonderausstellung beleuchtet die farbenfrohe Lebens- und Arbeitswelt eines populären, berühmten Künstlers. Treffpunkt: Festsäle der Residenz, Residenzplatz Neumarkt, Do. 21.09., 10.30 Uhr Eintritt 4 €. Max. 20 Teilnehmer, Anmeldung erforderlich unter Tel. 09181 / 510 348

 
 
 
 
SucheSuche