05.12.2017: Prüfer stellt Neumarkter Spielplätzen gutes Zeugnis aus
vergrößern

Die Firma Playcare hat bei der jährlichen sicherheitstechnischen Untersuchung nach der DIN EN 1176 die 50 Spielplätze, die Skaterbahn, die BMX-Bahn und den Trimm-Dich-Pfad in Neumarkt geprüft. "Die Spielplätze der Stadt Neumarkt befinden sich in einem sehr guten, gepflegten Zustand", so das Ergebnis von Norbert Buhmann, der die Prüfung vorgenommen hat. In seinem Bericht weist er auch darauf hin, dass die wenigen kleineren Mängel aus dem letzten Prüfbericht von 2016 sachgerecht beseitigt worden sind. Gleiches werde auch für die in diesem Jahr festgestellten kleineren Mängel geschehen. Diese wurden bereits im Nachgang der Prüfung mit Christopher Härtl vom Umweltamt der Stadt und Günter Nutz vom Spielplatzteam im Bauhof angesprochen und die Möglichkeiten für die Beseitigung erörtert. Für Oberbürgermeister Thomas Thumann kommt das äußerst positive Ergebnis nicht von ungefähr. "Über viele Jahre ersetzen wir nun schon Altgeräte konsequent durch hochwertige und langlebige neue Geräte. Zudem sorgen die gewissenhafte Wartung und Kontrolle der Anlagen im Jahresverlauf sowie auch die digitale Erfassung durch das Spielplatzteam des Bauhofs dafür, dass wir immer detaillierte Informationen über den Zustand der Geräte besitzen." Auch Stadtbaumeister Matthias Seemann freut sich über die positive Bewertung der Neumarkter Spielplätze. Er betont, "dass aufgrund der genauen Infos über Zustand und Alter der Geräte auch Ersatzbeschaffungen rechtzeitig in die Wege geleitet werden können. Dies sorgt dafür, dass wir stets auf einem guten Stand bei den Spielgeräten sind." Damit dies auch bleibt, kümmere sich die Stadt im Bereich Unterhalt und Pflege sehr aktiv um die Spielplätze und die Geräte dort, ergänzt Christopher Härtl vom Umweltamt der Stadt, der in der Verwaltung die Spielplätze betreut: "Dies zeigt sich schon daran, dass wir im Bauhof der Stadt einen eigenen Spielplatztrupp für die Anlagen haben." So seien mehrere Mitarbeiter täglich unter der Leitung des zertifizierten Spielplatzprüfers Günter Nutz unterwegs und unternehmen Sichtprüfungen an den Spielgeräten und pflegen die Spielplätze. Alle Vierteljahre erfolgt darüber hinaus eine operative Kontrolle der Anlagen. Festgestellte Mängel werden dabei in der Regel umgehend behoben, bestätigt Härtl. Insgesamt könne man laut Oberbürgermeister Thumann davon sprechen, "dass wir in Neumarkt bei den Spielplätzen eine hohe Qualität aufweisen und dass wir zudem eine große Zahl an Spielplätzen besitzen. Wir statten die Spielplätze immer wieder mit neuen Geräten aus oder errichten neue Spielanlagen. Die schönste Bestätigung für unser Engagement ist es, wenn man sieht, wie begeistert die Kinder die Spielplätze nutzen." Oberbürgermeister Thumann dankte in dem Zusammenhang Werner Schütt und Christopher Härtl vom Umweltamt der Stadt, die die Spielplätze federführend begleiten und Günter Nutz mit den Mitarbeitern im Spielplatztrupp, die dafür sorgen, dass die Neumarkter Spielplätze so positiv abschneiden.


 
 
 
 
SucheSuche