04.10.2017: Studienanfänger in Neumarkt begrüßt
Begrüßung der über 60 Studienanfänger
vergrößern
Begrüßung der über 60 Studienanfänger
Ltd. VD Josef Graf verteilt Willkommensmappen, Fotos: Franz Janka
vergrößern
Ltd. VD Josef Graf verteilt Willkommensmappen, Fotos: Franz Janka

Auch dieses Jahr hat die Stadt Neumarkt die Studienanfänger in Neumarkt willkommen geheißen. Leitender Verwaltungsdirektor Josef Graf begrüßte sie in Stellvertretung von Oberbürgermeister Thomas Thumann und zeigte sich erstaunt über die große Nachfrage nach dem Studiengang "Management in der Biobranche". Er erinnerte daran, dass bis zur Einrichtung eines eigenen Hochschulgebäudes der Studiengang im Haus St. Marien untergebracht ist, für das die Stadt die Kosten übernimmt. Auch die Neumarkter Wirtschaft und der Freistaat unterstützen den Studiengang in Neumarkt. Waren es vor einem Jahr beim Start des Studiengangs in Neumarkt noch 40 neue Studenten, die aus rund 200 Bewerbungen den Anfang in Neumarkt machen konnten, so waren es diesmal bereits über 60, die aus den 270 Bewerbungen ausgewählt wurden, wie der Leiter des Studiengangs Prof. Frank Ebinger mitteilte. Dies bringt einiges an organisatorischen Anstrengungen mit sich und auch räumlich müsse man nachjustieren, denn immerhin müssen künftig im Haus St. Marien Studienräume für rund 100 Studenten eingerichtet werden. Der Ansturm auf den Studiengang zeige aber deutlich, welcher Erfolg die Einrichtung in Neumarkt geworden sei. Darin waren sich alle Beteiligten einig. Als Willkommensgeschenke verteilte der Leitende Verwaltungsdirektor Graf zum Schluss eine Mappe mit Infos und Gutscheinen an die Studenten.

 
 
 
 
SucheSuche