11.12.2017: Wie sieht unsere Ernährung in Zukunft aus? - Film und Publikumsdiskussion im Rialto
vergrößern

Am Mittwoch, den 13. Dezember 2017 wird um 19:00 Uhr der Film "10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?" im Rialto Kino gezeigt. Im Anschluss zu dieser Vorführung wird es eine Publikumsdiskussion mit Pascal Nießlbeck geben. Der gebürtige Neumarkter hat mit "rübenretter.de" eine Online-Plattform für Obst und Gemüse ins Leben gerufen. Damit verschickt er deutschlandweit "unperfekte" Ware, die ansonsten aussortiert und weggeschmissen wird, weil sie nicht der handelsüblichen Norm entspricht. Die Veranstaltung wird im Rahmen der Filmreihe "Eine Welt - Unsere Verantwortung" organisiert. Der Eintritt ist frei. Laut Studien wird bis 2050 die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen anwachsen. Doch wo soll die Nahrung für alle herkommen? Kann man Fleisch künstlich herstellen? Sind Insekten die neue Proteinquelle? Oder baut jeder seine eigene Nahrung an? Der Autor und Regisseur Valentin Thurn begibt sich auf die Suche nach einer Antwort auf die Frage, wie wir verhindern können, dass die Menschheit durch die hemmungslose Ausbeutung knapper Ressourcen die Grundlage für Ihre Ernährung zerstört. Die Filmreihe "Eine Welt - Unsere Verantwortung" wird vom Amt für Nachhaltigkeitsförderung der Stadt Neumarkt organisiert und neben der Stadt Neumarkt von Gloßner Immobilien, von Klebl Hausbau und von der Neumarkter Lammsbräu gefördert. Weitere Unterstützer sind der Eine-Welt-Laden Neumarkt und die Ortsgruppe Neumarkt vom Bund Naturschutz.

 
 
 
 
SucheSuche