10.08.2017: Workshop "Leporello" im Museum Lothar Fischer
Raumzeichnung von Monika Grzymala im Museum Lothar Fischer. Foto: Andreas Pauly
vergrößern
Raumzeichnung von Monika Grzymala im Museum Lothar Fischer. Foto: Andreas Pauly

Am Samstag, den 16. September 2017 findet von 11 - 14 Uhr der Workshop "Leporello... damit die Linie wandern kann" für Erwachsene statt. Das melodiöse Wort Leporello geht auf Mozarts Opernfigur Leporello zurück, den Diener des Frauenhelden Don Giovanni, der für seinen Herrn eine Liste all seiner Amouren führt. Effektvoll entfaltet er dabei diese ziehharmonikaartig zusammengelegte Liste auf der Bühne. Im Workshop für Erwachsene zeigt die Kunstvermittlerin Nicola Thumann welche unterschiedlichen Formen der Gestaltung durch Kleben oder Falten möglich sind. In das persönlich gefertigte Leporello wird dann gemalt, gezeichnet und geklebt. Da das Büchlein scheinbar fast kein Ende hat, sind im wahrsten Sinne des Wortes keine schöpferischen Grenzen gesetzt. Die Installationen von Monika Grzymala (*1970), die derzeit ihre Arbeiten im Museum Lothar Fischer präsentiert, nahmen ihren Anfang, als die Skizzenbücher, in die sie vornehmlich Linien zeichnete, zu beengend wurden. Man darf also gespannt sein, wohin das Leporello die Teilnehmer führen wird! Gebühr inkl. Material 20 €. Anmeldungen und Infos unter 09181-510 348.

Weitere Informationen zum Museum Lothar Fischer finden Sie Opens external link in new windowhier

 
 
 
 
SucheSuche