Letzte Änderung: 10.05.2016
Jobmeile 2014

Die Jobmeile im Jahr 2013 hatte sich als großer Erfolg erwiesen und die Stadt Neumarkt erhielt von den über 100 Ausstellern sowie den vielen Besuchern sehr positive Rückmeldungen. Daher wurde die Jobmeile auch 2014 wieder veranstaltet und bot am 28. Juni 2014 über 120 Ausstellern und zahlreichen Besuchern die Möglichkeit zum Kennenlernen. Über 300 freie Stellen waren auf der Jobmeile Neumarkt 2014 im Angebot. Diese waren online bereits mehrere Wochen vorher eingestellt und unter
www.jobmeile-neumarkt.de abrufbar.

Die Obere und Untere Marktstraße waren zwar an diesem Tag für den Verkehr gesperrt, die drei Parkhäuser der Innenstadt wurden aber im Gegenzug kostenlos zur Verfügung gestellt. Wer einkaufen wollte, konnte an diesem Tag trotzdem mit dem Auto in die Innenstadt fahren und dennoch in unmittelbarer Nähe zur gesperrten Marktstraße parken. Die Geschäfte in der Altstadt waren für Fußgänger frei zugänglich und hatten regulär geöffnet. Sogar der Bauernmarkt am Unteren Markt bot seine Regionalprodukte an.

Im Zentrum der Open Air Karrieremesse stand 2014 die Job-Lounge, ein von der Stadt organisiertes Info-Zentrum. Es setzte sich aus verschiedenen Akteuren zusammen: dem Biergarten der Brauerei Gloßner, dem Stand von Imbiss Lehmeier, dem Nürnberger Nachrichten-Infobus der Kampagne "jobs.nordbayern.de" mit Internet-Zugang und allen Stellenageboten der Jobmeile sowie dem Info-Stand der Stadt Neumarkt. Auf der Bühne von der Firma Lampenfieber wurde lediglich für eine musikalisch-visuelle Hintergrund Lounge-Atmosphäre gesorgt. Auf laute Bands wurde 2014 gänzlich verzichtet. Hier konnte man sich über alle Jobangebote informieren, den Lageplan studieren, sich ausruhen sowie eine kulinarische Pause einlegen, um frisch gestärkt wieder nach interessanten Jobs Ausschau zu halten. Wer neu in der Stadt war, konnte sich hier über Freizeit- und Kulturangebote der Stadt informieren und sich auch nach freien Stellen in der Stadtverwaltung erkundigen.

 
 
SucheSuche