Letzte Änderung: 28.10.2015
Förderrichtlinie der Stadt Neumarkt i. d. OPf. zur Förderung von Energieeinsparung und Klimaschutz im Gebäudebereich

Quelle: Dr. Burkard Schulze Darup

Im November 2009 hat der Stadtrat Neumarkt das Faktor 10 Sanierungsprogramm zur energetischen Gebäudesanierung beschlossen, welches ein wichtiger Bestandteil des Neumarkter Klimaschutzfahrplans ist. Ziel ist es, durch die Sanierungsmaßnahmen, die vor allem von den Bürgerinnen und Bürgern Neumarkts an ihren Häusern vorgenommen werden, eine Reduktion des Primärenergieverbrauchs von durchschnittlich 85 % zu erreichen.
Gebäudeeigentümer können daher über die nächsten Jahre bei der Stadt Fördermittel für verschiedenste

Ansprechpartnerin:
Frau Marion Burkhardt
Amt für Nachhaltigkeitsförderung
im Bürgerhaus in der
Fischergasse 1
92318 Neumarkt i. d. OPf.
Tel. (09181) 255-2602
E-Mail: Opens window for sending emailmarion.burkhardt@neumarkt.de

Um Terminvereinbarung wird gebeten.

Sanierungsmaßnahmen beantragen, wie z.B. Dämmung, Wärmeschutzverglasung und solarthermische Nutzung. Förderungsfähig sind Gebäudesanierungen sowohl bei Wohn- als auch bei Nichtwohngebäuden und Neubauten. Welche Maßnahmen genau bezuschusst werden und wie hoch die Förderung ausfällt, hängt insbesondere davon ab, welcher Energiestandard durch die Sanierung erreicht wird. Besonders intensiv werden möglichst effiziente Gesamtkonzepte unterstützt.
Einen ersten Überblick und nützliche Informationen enthält die Informationsbroschüre zur Förderrichtlinie, für weitere Auskünfte steht Ihnen unsere Beratungsstelle im Bürgerhaus gerne zur Verfügung.


 
 
SucheSuche


wichtige LinksEnergie-Atlas
 

Opens external link in new windowenergie-atlas.bayern.de