2. Vorbereitungswochenende

 

Jugendbüro bildet 60 Jugendliche aus!

Hut ab, für so viel Engagement der Jugendlichen!

Ganze 60 Jugendliche waren bei der Schulung des Jugendbüros dabei, um bei den Sommer-Ferienmaßnahmen als Betreuer/in mitwirken zu können.

Spielen, Anleiten, Basteln, Planen und Analysieren gehören zum festen Standardprogramm bei der Vorbereitung der jugendlichen Betreuer des Jugendbüros der Stadt Neumarkt. Dass heuer wieder mehr als 60 Jugendliche dabei sind und dafür ihre wertvolle Freizeit zur Verfügung stellen, um zu lernen, wie man eine Kindergruppe richtig betreut, zeugt von dem großen Engagement junger Leute, das es, allen Unkenrufen zum Trotz, dennoch im erstaunlichen Maße gibt – zumindest gilt das für die Neumarkter Jugend.

Weil das Jugendbüro der Stadt Neumarkt in den Sommerferien mittlerweile 6 volle Wochen betreute Maßnahmen anbietet, damit die Kinderbetreuung in Neumarkt während der gesamten Ferien gesichert ist, braucht es auch viel mehr Betreuer, als das früher der Fall war.

Das machte es auch erforderlich, die beiden Vorbereitungswochenenden in zwei Gruppen aufzuteilen. Die eine Hälfte fuhr nach Velburg in das Haus Betanien und die andere Hälfte tagte im G6.

neumarkt.de
Letzte Änderung: 23.05.2014