Verkehrsmäßige Anbindung

Die Stadt Neumarkt verfügt über eine sehr gute Anbindung an den überörtlichen Straßen- und Schienenverkehr:

Der Anschluss an die Bahnlinie Nürnberg - Regensburg, die Zugehörigkeit zum Verkehrsverbund Großraum Nürnberg und das seit seiner Einführung 1993 stetig ausgebaute Stadtbusangebot bietet eine attraktive Einbindung in das großräumige Netz öffentlicher Verkehrsmittel.

Beim Individualverkehr ist die Stadt Neumarkt über die Autobahn A 3 und die beiden Bundesstraßen B 8 und B 299, sowie die Staatsstraßen 2238 Richtung Freystadt und 2240 Richtung Dietkirchen sehr gut an das überörtliche Verkehrsnetz angebunden.

Der städtische Verkehr soll in einer gleichrangigen Behandlung aller Verkehrsarten sozial-, umwelt- und stadtverträglich entwickelt werden. Dem Ausbau des Fußgänger-, Fahrrad- und Öffentlichen Personennahverkehrs kommt dabei eine wichtige Funktion zu.

Ziel ist es, eine zügige Erreichbarkeit aller Stadtteile, Siedlungsflächen und Ortsteile mit dem öffentlichen Personennahverkehr zu gewährleisten und ein geschlossenes und sicheres Rad- und Fußwegenetz mit der Anbindung vor allem der Außengebiete und Ortsteile an die Innenstadt herzustellen.

neumarkt.de
Letzte Änderung: 18.03.2009