07.03.2019: Mit Bubble-Balls zum Medienführerschein - Bewerbungen für das nächste Schuljahr ab jetzt im Jugendbüro
vergrößern
vergrößern

Arnold Schwarzenegger oder Bruce Willis waren zwar nicht am Set, doch die Teilnehmerinnen des Medienprojektes "Film ab!" des Jugendbüros der Stadt Neumarkt hatten auch so jede Menge Spaß und "Action". Dies war nun schon das dritte Wochenende, in dem sich die 11 Teilnehmerinnen aus der Mädchenrealschule Neumarkt freiwillig in ihrer Freizeit fortbilden ließen. Das Projekt ermöglicht den Erwerb eines "Medien-Führerscheins", der den kompetenten Umgang mit Medien attestiert. Es ist auf ein Schuljahr begrenzt und teilt sich auf vier Wochenenden auf. An diesem Wochenende lag der Schwerpunkt auf der professionellen Bearbeitung von Bild und Ton. Dazu hatte sich Sigi Müller, der Leiter des Jugendbüros, mit Verena Zollner und Jakob Heyn zwei Profis von Neumarkt-TV zur Unterstützung geholt. Verena Zollner ist schon seit 2008 mit Beginn des Projektes G6-TV aktiv mit dabei. Sie ist nicht nur Mediengestalterin sondern auch zertifizierte Prüferin der IHK Bayern für diesen Ausbildungsberuf. Jakob Heyn war selbst einmal als Schüler ein Teilnehmer von G6-TV, bevor er den Beruf des Bild- und Ton-Editors bei Neumarkt-TV erlernt hat. Damit sind zwei exzellente Profis im Boot, so Sigi Müller, die sicherstellen, dass die Qualität stimmt. Außerdem wird besonderer Wert darauf gelegt, dass die Jugendlichen die Erfahrung machen können, dass Lernen Spaß macht. Das wiederum erklärt auch den Einsatz von den neuen "Bubble-Balls" des Jugendbüros. Das ließen sich die Mädels nicht zweimal sagen und tobten lustig drauflos. Am Ende konnte dann festgestellt werden, das das Schneiden und Nachvertonen von selbst gedrehten Filmen richtig Spaß macht - obwohl es jede Menge Arbeit ist. Alle, die Lust haben, ebenfalls einen Medienführerschein zu machen, mindestens 14 Jahre alt sind und die lernen wollen wie man mit Profis Filme macht und sie richtig bearbeitet, können sich bereits für die Wochenenden im nächsten Schuljahr im Jugendbüro der Stadt Neumarkt vormerken lassen.
Unter Tel.: 09181 255-2681 oder per E-Mail unter Opens window for sending emailJugendbuero@neumarkt.de .



 
 
neumarkt.de