Letzte Änderung: 01.02.2011
Europafahne 2003

Nachdem Neumarkt 1996 bereits das Europadiplom erhalten hatte, wurde unserer Stadt im Jahr 2003 die Ehrenfahne des Europarates verliehen. Gewürdigt wurde damit das

Engagement der Stadt Neumarkt bei den Beziehungen zu ihren

Partnerstädten Issoire und Mistelbach sowie im Hinbllick auf die

Initiierung und Durchführung der "Internationalen Jugendbegegnung". Diese goldgestickte und mit Goldfransen versehene Europafahne ist die meistbegehrte der vier Auszeichnungen im Rahmen des Europapreises und findet sich im Neumarkter Rathaus im Saal Europa neben dem Sitzungssaal.

Die Europafahne ist die Vorraussetzung für eine spätere Verleihung der Ehrenplakette und des eigentlichen Europapreises.

Gestiftet wurde der Europapreis 1955 vom Ministerkomitee des Europarates. Ausgezeichnet werden Städte und Gemeinden für ihre Kontakte zu ausländischen Gemeinden und ihr aktives Bemühen um die Entwicklung der Beziehungen zu ihren Partnerstädten.

Die Übergabe der Europafahne durch Herrn Eicher im Namen des Europarates fand im Rahmen eines großen Europafestes statt, bei dem auch die Bürgermeister unserer Partnerstädte Issoire und Mistelbach sowie der befreundeten Stadt Makarska Grußworte sprachen. Mit dem Eurapafest und der Überreichung der Europafahne konnte Neumarkt auch das 20-jährige Bestehen des Parc d´Issoire feiern. Dort fand das Europafest mit vielfältigsten Gruppen und kulinarischen Genüssen aus vielen europäischen Ländern unter reger Teilnahme der Neumarkter Bürger seinen Höhepunkt.

 
 
SucheSuche