Letzte Änderung: 10.04.2018
Breitbandausbau in der Stadt Neumarkt i.d.OPf. – Förderprogramm des Bundes

Das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur fördert seit 2016 mit bis zu 50000 € pro Kommune den Breitbandausbau in Deutschland. Diese Sonderfördermittel können jedoch nur für Beratungsleistungen eingesetzt  werden. Die Stadt Neumarkt hat diese Mittel beantragt und die Förderzusage mit Bescheid vom 15.08.2017 Az. 832.5/3-16 01BY101667 erhalten.

Nach Durchführung des Ausschreibungs- und Vergabeverfahrens wurde die Neumarkter Firma Breitbandberatung Bayern (BBB) beauftragt, die entsprechenden Beratungs- und Planungsleistungen zu erbringen.

Der Abschlussbericht für das Musterleistungsbild „Wirtschaftlichkeitsabwägung“  und der zugehörige Sachbericht wurde nun am 21.03.2018 vorgelegt – siehe Anlagen. Diese Abschlussdokumente  können nun als Grundlage für weitere Planungen zum Ausbau der Breitbandinfrastruktur in Neumarkt verwendet werden.

 

Initiates file downloadGroße Kreisstadt Neumarkt - Abschlussbericht Wirtschaftlichkeitslücke

Initiates file downloadGroße Kreisstadt Neumarkt - Karte nach Markterkundung

 
 
SucheSuche