Letzte Änderung: 21.02.2017
25.02.2016: Gelungener Auftakt für den Stand der Stadt bei der Freizeitmesse
vergrößern

Viele Besucher kamen vorbei

vergrößern

Der Neumarter Biergarten, Fotos: Christian Rastätter

"Wir können von einem sehr gelungenen Auftakt für unseren Gemeinschaftsstand bei der Freizeitmesse in Nürnberg sprechen", zog Oberbürgermeister Thomas Thumann ein Fazit des ersten Ausstellungstages. "Wir haben einen enormen Besucherzuspruch am Stand sowie bei unseren Partnerfirmen erlebt und unser Biergarten war regelrecht voll belegt." Er selber machte sich bei seinem Besuch am Nachmittag ein Bild von der Wirksamkeit des Neumarkter Gemeinschaftsstandes, der mit rund 800 Quadratmetern Ausstellungsfläche einer der größten Gemeinschaftsstände von Kommunen auf der Freizeitmesse ist.
Bis 28. Februar 2016 war die Stadt auf dieser Messe, die unter einem Dach Bayerns größte Indoor-Gartenschau mit Nordbayerns größter Urlaubs-, Reise- und Freizeitmesse verbindet, mit ihrem Gemeinschaftsstand vertreten. In der Halle 6 im Bereich Outdoor, Sport, Fitness und Mobilität unter der Standnummer D32 war der Stand markant platziert und von den Besuchern gut einsehbar. Viele Informationen, eine attraktives Rahmenprogramm und Sonderaktionen warteten dort auf die Besucher. Mit dabei war auch der Neumarkter Biergarten im Herzen des Gemeinschaftsstandes. Zudem präsentierten sich dort zahlreiche Partnerfirmen. Neben der Stadt Neumarkt mit dem Amt für Wirtschaftsförderung und dem Amt für Touristik sowie den Organisatoren des Neumarkter Oldtimertreffens waren dies Christian Bader - Motorgeräte Werkzeug Heimwerkerbedarf, die Burgi's GmbH, Erlebnismax® Michael Fröhler, die Fritz Berger GmbH, der Golfclub Lauterhofen e. V., die Jura Golf Park GmbH, Jura Wintergartenbau GmbH, PS-Motor-Center GmbH Neumarkt, Schwedengarten Kostka und das Seecafé.

 
 
SucheSuche