L. und J. Donauer-Kinderhaus

Tag der offenen Tür am 28.11.2019 von 15:00 bis 18:00 Uhr.

Der Evangelische Kindergarten „Zur Heubrücke“ wurde 1993 von dem Ehepaar Donauer als Stiftung der Stadt Neumarkt übergeben. 2008 wurde zu unserer Einrichtung ein Hort angebaut und 2010 erweiterten wir unsere Einrichtung um eine Krippe. Seit November 2010 heißen wir nun L. u. J. Kinderhaus. Die Trägerschaft hat die Evangelisch Lutherische Kirchengemeinde in Neumarkt.
Auf dieser Website wollen wir Ihnen unser Kinderhaus vorstellen, damit Sie mehr über unsere Einrichtung erfahren. Sie hat zum Ziel, unsere Arbeit transparenter und nachvollziehbarer zu machen. Unsere Arbeitsweise und Schwerpunkte sind darin festgeschrieben. Sie geben Ihnen die Möglichkeit, sich mit den Zielen unserer Arbeit auseinanderzusetzen.

Wir wünschen uns eine Atmosphäre des Vertrauens, die es uns ermöglicht, in Toleranz und Offenheit miteinander umzugehen. Dabei wollen wir dazu beitragen, Ihren Kindern einen guten Grundstock für das spätere Leben zu geben.

Kindergarten

Elternbeitrag (monatlich):

4 - 5 Stunden =  89,00 €
5 - 6 Stunden =  98,00 €
6 - 7 Stunden = 107,00 €
7 - 8 Stunden = 116,00 €
8 - 9 Stunden = 125,00 €
9 - 10 Stunden =134,00 €

Gruppen:

Bärengruppe

Leitung: Frau Kohler
Zeiten: 7.00 - 17.00 Uhr
Plätze: 25
Mittagessen: 2,70 €/Essen

Elefantengruppe

Leitung: Frau Hebold
Zeiten: 7.00 - 17.00 Uhr
Plätze: 25
Mittagessen: 2,70 €/Essen

Igelgruppe

Leitung: Frau Deß
Zeiten: 7.00 - 17.00 Uhr
Plätze: 25
Mittagessen: 2,70 €/Essen

Marienkäfergruppe

Leitung: Frau Koltzenburg
Zeiten: 7.00 - 17.00 Uhr
Plätze: 25
Mittagessen: 2,70 €/Essen
Alle aufklappen

Krippe

Infos:

Öffnungszeiten
Die Öffnungszeiten sind, wie im Rest der Einrichtung
Mo-Fr. 7.00 bis 17.00 Uhr.

Altersgrenze
In der Regel werden Kinder zwischen 10 Monaten und 2 Jahren aufgenommen.

Zahl der Plätze
Die Krippe hat Platz für 12 Kinder.

Belegte Plätze
Momentan sind alle Plätze belegt.

Einzugsgebiet
Vorrangig stehen Plätze Kindern des eigenen Stadtteils zur Verfügung ( Woffenbach). Bei freien Kapazitäten können auch Kinder aus anderen Stadtteilen aufgenommen werden.

Bring-/Abholzeiten und -regeln
Die Kinder sollten bis 8.30 Uhr in die Krippe gebracht werden, um den Gruppenprozess nicht zu stören.

Schließungszeiten
Die Schließtage werden zu Beginn jedes Krippenjahres bekannt gegeben.

Elternbeitrag (monatlich):

Die Beiträge richten sich nach den gebuchten Stunden. Hinzu kommen Spielgeld: 3.- Euro und Getränkegeld 2,50 Euro pro Monat, bei Bedarf wird das Essensgeld von 2,50 €/Tag berechnet.

1 - 2 Stunden = 80,00 Euro
2 - 3 Stunden = 120,00 Euro
3 - 4 Stunden = 160,00 Euro
4 - 5 Stunden = 200,00 Euro
5 - 6 Stunden = 240,00 Euro
6 - 7 Stunden = 280,00 Euro
7 - 8 Stunden = 320,00 Euro
8 - 9 Stunden = 360,00 Euro

 

Verpflegung:

Mittagessen
Das Mittagessen wird von Essen für Kids "Pacelli" geliefert und kostet pro Tag 2,50 €.

Frühstück, Zwischenmahlzeit
Das Frühstück sowie Zwischenmahlzeiten bringen die Kinder in einer wiederverwertbaren Dose mit.

Getränke
Getränke werden von der Einrichtung ausgegeben. Saftschorle und ungesüsste Tees werden angeboten. Hierfür bezahlen die Eltern im Monat 2,50 Euro Getränkegeld.

Das Team:

Anzahl der Fachkräfte
Die Krippe wird von 1 Erzieherin und 2 Kinderpflegerinnen betreut.

Das Team
Das Team der gesamten Einrichtung ( Kindergarten, Hort und Krippe) beläuft sich auf 23 Mitarbeiter/innen.

Räumlichkeiten:

Lage
Die Donauer Kinderkrippe liegt im Stadtteil Woffenbach, direkt hinter dem Juragelände. Verkehrsgünstig in der Nähe einer Bushaltestelle und dem Bahnhof.

Architektur
Die Kinderkrippe wurde zum 01. September 2010 eröffnet. Die Stifter der Krippe sind das Ehepaar Donauer, die die Kindertagesstätte und den Hort auch schon gestiftet haben.

Räumlichkeiten
Seit 01. September 2010 befinden sich 12 Kinder in den neuen Räumen, die aus einem Gruppenraum, einem Schlafraum, Wickelraum und Spielraum bestehen.

Ausstattung
Die Ausstattung entspricht den neuesten Erkennnissen in Sachen Krippe. Von Sinneswänden über Rückzugsmöglichkeiten, über genügend Platz zur Bewegung und zum Schlafen.

Außenanlage
Die Außenanlage ist abgegrenzt von den restlichen Spielplätzen für Tagesstätte und Hort, so dass die Kleinstkinder ihren eigenen Bereich haben.

Alle aufklappen

Kinderhort

Der Donauer Kinderhort wurde zum 01. September 2008 eröffnet. Das Stifterehepaar Donauer hat den Kinderhort gebaut und ihn an die Stadt Neumarkt übergeben. Der Träger der Einrichtung ist die Evang. Luth. Kirchengemeinde Neumarkt unter der Leitung von Frau Dekanin Christiane Murner. Der Kinderhort umfasst eine Gruppe mit 25 Kindern, die in unserer familienergänzenden Einrichtung die Möglichkeit erhalten sollen in einer persönlichen und ruhigen Atmosphäre Ihre Hausaufgaben zu erledigen, ein gemeinsames Essen einzunehmen und mit Freunden ihre Freizeitgestaltung zu organisieren.

Wir als evangelische Einrichtung haben großes Interesse, den Kindern christliche Werte und Normen erlebbar zu machen, in dem wir ..... 

  • gemeinsam Beten
  • Gespräche über Gott und die biblische Welt führen
  • Geschichten aus der Bibel hören
  • Gottesdienste erleben und gestalten
  • die kirchlichen Feste des Jahres feiern

Öffnungszeiten:

Schulzeit: Mo. - Fr. 11:00 - 17:00 Uhr (nach Bedarf auch früher)
Ferienzeit: Mo. - Fr. 7:00 - 17:00 Uhr

Elternbeitrag (monatlich):

2 - 3 Stunden = 59,- Euro
3 - 4 Stunden = 65,- Euro
4 - 5 Stunden = 72,- Euro
5 - 6 Stunden = 79,- Euro
6 - 7 Stunden = 86,- Euro
7 - 8 Stunden = 93,- Euro

Materialgeld: 2,- Euro

Getränkegeld: 2,50 Euro

Mittagessen: 2,90 Euro

Alle aufklappen