"eBook-Tankstelle" - über 10.000 gemeinfreie Werke!

Wer an Klassikern der deutschen Literatur und der Weltliteratur seine Lesefreude hat, in alten Lieblingsbüchern aus Kindertagen wie "Nesthäkchen" oder "Winnetou" und vielen vielen anderen schmökern will, der sollte die "eBook-Tankstelle"  in der Stadtbibliothek zum Betanken seines E-Book-Readers aufsuchen. Über 10.000 Werke  von der Antike bis zu den Klassikern der Moderne, von Aristophanes bis Stefan Zweig, Gedichte, Balladen, Märchen und Sagen, philosophische Werke … Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise durch die Welt der Literatur und das alles können Sie in der Stadtbibliothek zum Nulltarif erleben und nutzen.


Diese Werke sind ‚gemeinfrei', d.h. die Autoren dieser Bücher sind vor mehr als 70 Jahren verstorben und ihre Bücher sind nun nicht mehr durch das Urheberrecht geschützt. Die Werke liegen im ‚ePUB-Format' vor, das von den meisten eBook-Readern verwendet wird.


Verwaltet werden diese viele tausend Titel ohne Digital Rights Management (kurz DRM-freien, ungeschützten eBooks) mit der freien Software Opens external link in new window"Calibre". Sie werden staunen, was Calibre alles kann! Der E-Book-Manager legt eine Bibliothek mit eigenen E-Books an, konvertiert zwischen gängigen Formaten  (z. B. ‚ePUB' ins ‚Kindle'-Format von Amazon) enthält einen E-Book-Viewer (zum Lesen der eBooks) und synchronisiert den eigenen Bestand mit den unterschiedlichsten E-Book-Readern, Tablets…


Sie können sich Calibre für Ihren Rechner z.B. im Opens external link in new window Softwareverzeichnis von heise online herunterladen.


Ja, und sollten Sie einen bestimmten Titel darin nicht finden, dann tragen Sie ihn in unser Wunschbuch ein und wir versuchen, das Buch für Sie zu beschaffen. Sie erhalten auf jeden Fall Bescheid, ob sich Ihr Wunsch erfüllen lässt.

neumarkt.de
Letzte Änderung: 24.11.2014