Christbäume gehören richtig entsorgt – nicht einfach vor die Tür gestellt

07. Januar 2021: Weihnachtsbäume müssen fachgerecht entsorgt werden, auf der Deponie Blomenhof oder an einer der drei Grüngutsammelstellen in der Stadt.

Grundsätzlich ist für die Beseitigung von Grüngut der Landkreis Neumarkt als entsorgungspflichtige Körperschaft zuständig. Dies betrifft auch Weihnachtsbäume, die als Grüngut gelten und damit wie Gartenabfälle auf die Deponie Blomenhof zu bringen sind. Sie einfach vor die Tür auf die Straße zu stellen oder zu legen, ist keine Lösung, weil sie nicht abgeholt werden. Die Stadt Neumarkt hat zudem als freiwillige Serviceleistung für ihre Bürger schon seit vielen Jahren drei Grüngutsammelstellen eingerichtet. Sie befinden sich in Pelchenhofen an der Straße Zur Schwemm, am Ende der Gießereistraße beim westlichen Zugang zum ASV-Gelände und am Parkplatz neben dem Staufer Weiher. Damit bietet die Stadt den Stadtbewohnern ein zusätzliches Angebot zur Entsorgung von Grüngut außerhalb der Öffnungszeiten der Deponie Blomenhof. Auf diese Weise werden durch die Stadt pro Jahr rund 7.500 Kubikmeter Grüngut entsorgt, die Kosten für diese freiwillige Dienstleistung belaufen sich jährlich auf über 60.000 Euro. In dem Zusammenhang appelliert die Stadt an alle Nutzer, die Sammelstellen nur zu den zulässigen Zeiten und sorgsam zu nutzen, auch im Hinblick auf die Anwohner.