Die Neumarkter trauen sich wieder: Zahl der Eheschließungen hat deutlich zugenommen

Mitteilung vom 14.01.2022

Die Zahl der Eheschließungen in Neumarkt hat im Jahr 2021 gegenüber dem vorhergehenden Jahr deutlich von 143 auf 177 zugenommen, das bedeutet einen Anstieg von rund 21,4 Prozent. Dies dürfte auch auf die im Jahr 2020 unsichere und zeitweise massiv eingeschränkte Situation für Eheschließungen angesichts der Corona-Pandemie zurückzuführen sein. Im Jahr 2021 haben daher auch viele ihre eigentlich 2020 geplanten, aber wegen Corona abgesagten Hochzeiten nachgeholt. Das Vor-Corona-Niveau wird allerdings noch nicht erreicht, 2019 hatte es 209 Trauungen im Standesamt Neumarkt gegeben, im Jahr davor waren es 193 gewesen. Aber generell kann man erkennen, dass sich die seit Jahren ausgeweiteten Angebote der Stadt bei den Trauungsterminen und der zusätzliche Trauungsort bemerkbar machen. Waren es vor 2014 im Durchschnitt um die 150 Trauungen jährlich, so hat nach der Ausweitung der Terminangebote die Zahl um rund 30 Prozent zugenommen.
Schon lange werden in Neumarkt einmal im Monat auch am Samstag Trauungen durchgeführt. Wegen der guten Nachfrage hatte sich die Stadt im Jahr 2014 entschlossen, die Zeiten sogar noch auszuweiten: Am ersten Samstag im Monat sind Trauungen seither von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr möglich und zudem können an dem jeweiligen Freitag, der diesen Samstagstrauungstagen vorausgeht, zusätzlich nachmittags von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr Trauungen stattfinden. Außerdem gibt es seither auch die Möglichkeit für Brautpaare, an bestimmten Terminen in den Festsälen der Residenz zu heiraten.
Haupttrauungstag bleibt allerdings der Freitag mit 78 im letzten Jahr durchgeführten Eheschließungen. 54 Trauungen fanden 2021 an einem Samstag statt, drei an einem Dienstag, acht an einem Mittwoch und 33 Paare haben sich 2021 für den Donnerstag als Hochzeitsstag entschieden. Entgegen der allgemeinen Meinung war im Jahr 2021 nicht der Mai mit 17 Trauungen der beliebteste "Heiratsmonat". Heiratswillige in Neumarkt bevorzugten im Jahr 2021 den August mit 33 Eheschließungen, den Juli mit 23 und den Oktober mit 20 eher. 162 der Ehen wurden dabei im eigentlichen Trauungssaal in der Fischergasse geschlossen, 14 Paare wählten die Festsäle der Residenz als Ambiente für ihre Zeremonie.

Bild: Der neue Trauungssaal im Rathaus IV
Foto: Dr. Franz Janka/Stadt Neumarkt

Kategorien: Rathaus, Neumarkt

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.