Filmreihe "Eine Welt - Unsere Verantwortung" im Rialto Palast Kino startet im September wieder

Mitteilung vom 06.09.2019

Die Filmreihe "Eine Welt - Unsere Verantwortung" wird im Herbst mit vier weiteren Filmen fortgesetzt. Das Rialto Palast Kino öffnet dann wieder einmal im Monat seine Pforten für alle, die sich für Nachhaltigkeit interessieren. Die Filme beginnen immer um 19:00 Uhr und der Eintritt ist für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger frei. Die Reihe beweist regelmäßig, dass man mit den Medien Kino und Film Menschen erreichen kann, die sich für das Themenfeld Nachhaltigkeit interessieren. Zu den ersten sechs Filmen 2019 kamen über 1100 Zuschauer. Die Filme sind vorrangig gesellschaftskritisch und stehen mit nachhaltigen Lebensbedingungen in Verbindung. Weiterhin können interessierte Bürgerinnen und Bürger in der Stadtbibliothek die Film-DVDs, Bücher und weiteres Informationsmaterial zum jeweiligen Thema ausleihen. Die Filmreihe "Eine Welt - Unsere Verantwortung" wird vom Amt für Nachhaltigkeitsförderung der Stadt Neumarkt organisiert und neben der Stadt Neumarkt von Gloßner Immobilien, von Klebl Hausbau und von der Neumarkter Lammsbräu gefördert. Weitere Unterstützer sind der Eine-Welt-Laden Neumarkt, die Ortsgruppe Neumarkt vom Bund Naturschutz, das Evangelische Bildungswerk und die Katholische Erwachsenenbildung.

Die Termine der Filme für den Herbst 2019 im Überblick:

- Mittwoch, 18. September
Fair Traders (Regie: Nino Jacusso)
Thema: Soziales und Ökologisches Wirtschaften

- Mittwoch, 16. Oktober
Die Wiese - Ein Paradies nebenan (Regie: Jan Haft)
Thema: Artenvielfalt in heimischen Wiesen

- Mittwoch, 13. November
Power to the Children - Kinder an die Macht (Regie: Anna Kersting)
Thema: Kinderparlamente in Indien

- Mittwoch, 11. Dezember
Dark Eden - Albtraum von Erdöl (Regie: Jasmin Herold)
Thema: Abbau fossiler Energien

Bild: "Beteiligte Akteure bei der Vorstellung der Reihe im Januar 2019", Foto: Herbert Meier

Kategorien: Bildung, Neumarkt, Nachhaltigkeit / Natur, Veranstaltungen