„Land & Leute“ – Japan

11.04.2019 Bereits zum 30. Mal lud die Freiwilligenagentur Neumarkt zum Länderabend in das Bürgerhaus ein. Die Veranstaltungsreihe „Land & Leute“, die nun bereits seit neun Jahren existiert, fand bei der Vorstellung des Landes Japan zahlreiche Interessierte.

Bereits zum 30. Mal lud die Freiwilligenagentur Neumarkt zum Länderabend in das Bürgerhaus ein. Die Veranstaltungsreihe „Land & Leute“, die nun bereits seit neun Jahren existiert, fand bei der Vorstellung des Landes Japan zahlreiche Interessierte. Mehr als 100 Besucher fanden sich ein, um mit Keiko und Christopher Schauer in das Land der aufgehenden Sonne zu reisen.

Beide verstanden es, die Teilnehmer in ihren Bann zu ziehen und für ihr Herkunftsland zu gewinnen. Viele der Besucher wollten bei den herrlichen Bildern von Stadt und Land, Parkanlagen, Tempeln und Badehäusern gleich selbst in das Land reisen. Das wiederum ist in nur 11 Stunden Flugzeit möglich. Ohne japanische Kenntnisse, die Sprache hat weit mehr als 2.136 Zeichen, ist die Verständigung im Land aber eher schwierig, da viele Japaner kein Englisch sprechen. Dafür sind sie sehr zuvorkommend und höflich.

Das persönliche Video der beiden Referenten lieferte am Ende nochmals viele Eindrücke vom Land, zeigte vor allem auch die Vielseitigkeit der japanischen Küche und welche Feste und Feierlichkeiten in Japan besonders Tradition haben. Im Anschluss an den Vortrag gab es bei landestypischen Kostproben schließlich viel Zeit und Gelegenheit, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Keiko und Christopher Schauer standen gerne für weitere Fragen zur Verfügung. Die Besucher waren begeistert: „Ich habe selten einen so guten Vortrag gehört, es war richtig klasse."

Kategorien: Veranstaltungen