Mittelschule West soll "Modellschule Nachhaltigkeit" werden - Kooperationsvereinbarungen zwischen der Stadt Neumarkt und der Schule unterzeichnet

Mitteilung vom 18.09.2019

Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt der Vereinbarung zwischen der Stadt Neumarkt und der Mittelschule West, die Oberbürgermeister Thomas Thumann und Schulleiter Alwin Ferstl unterschrieben haben. Darin wird festgehalten, dass der Aspekt der Nachhaltigkeit verstärkt in den Schulalltag integriert werden soll. Konkret werden fünf Handlungsbereiche definiert:

- Fairer Handel und Globale Gerechtigkeit
- Integration und soziales Engagement
- Klimaschutz
- Umwelt - und Naturschutz
- Eigenes Nachhaltigkeitshandeln

Die Stadt Neumarkt bietet durch das Amt für Nachhaltigkeitsförderung sowie durch Vermittlung von Experten die entsprechende fachliche Unterstützung. Die auf Langfristigkeit ausgelegte Zusammenarbeit soll nach drei Jahren evaluiert werden. In der Mittelschule West werden bereits viele Projekte aus den in der Vereinbarung genannten Feldern durchgeführt. So steht z.B. im Eingangsbereich der Schule ein Fair-o-mat, aus dem Schülerinnen und Schüler fair gehandelte leckere Snacks beziehen können. Im Bereich Klimaschutz werden so genannte "Energie-Sheriffs" ausgebildet, die darauf achten, dass in der Schule wenig Energie verbraucht wird. Auch der kürzlich veranstaltete Future Day zeigte das breite Engagement für Nachhaltigkeit an der Schule, insbesondere auch im Bereich des Schulgartens und der schuleigenen Streuobstwiese. "Unsere Schulen in Neumarkt sind bereits sehr engagiert und setzen zahlreiche Nachhaltigkeitsprojekte um", hebt Oberbürgermeister Thumann hervor. "Ich freue mich, dass die Mittelschule West als Modellschule diese Themen nun fest im Schulalltag verankern will." Der Status "Modellschule Nachhaltigkeit" wird durch die Vereinbarung schriftlich fixiert und soll dazu dienen, die verschiedenen Ansätze und Möglichkeiten zu bündeln. "Im Rahmen der Kooperation möchten wir aus den vielen Einzelaktivitäten eine Struktur bilden, damit Nachhaltigkeit nicht nur ein abstrakter Begriff bleibt, sondern für die Schülerinnen und Schüler anschaulich wird und sie diese mit Überzeugung umsetzen", ergänzt der neue Schulleiter der Mittelschule an der Woffenbacher Straße Alwin Ferstl.

OB Thumann und Schulleiter Ferstl - Foto: Hidir Altinok
Gruppenfoto - Foto: Melanie Köhler

Kategorien: Kinder / Jugendliche, Nachhaltigkeit / Natur, Neumarkt, Rathaus