Neue Anmeldemodalitäten für kommendes Kinderbetreuungsjahr

Mitteilung vom 08.01.2019

Für das kommende Kinderbetreuungsjahr 2019/2020 wird es eine neue Vorgehensweise bei der Anmeldung für die Betreuungseinrichtungen in der Stadt Neumarkt geben. Im Moment bieten die jeweiligen Träger in ihren Einrichtungen einen "Tag der offenen Tür" an, bei dem Eltern die Einrichtungen besichtigen und kennenlernen können. Anschließend haben die Eltern vom 15. Januar bis 28. Februar 2019 dann Gelegenheit, ihre Kinder anzumelden.

Dies erfolgt ab diesem Jahr nur zentral und digital über den Zugang im Bürgerserviceportal. Diese neue Art des Anmeldeverfahrens soll dazu führen, dass die vorhandenen Plätze optimaler vergeben und besser genutzt werden können.

Die Vorteile für die Eltern sind vielfältig:

  • Sie müssen für den Anmeldevorgang nur einmal eine Anmeldung ausfüllen. Dabei können Ihre gewünschte Einrichtung favorisieren.
  • Die Anmeldung können Sie jederzeit - 24-Stunden rund um die Uhr - vornehmen.
  • Ein persönliches Erscheinen zu den Öffnungszeiten der Kindergärten und Kindertagesstätten ist damit nicht mehr nötig. 

Damit entfällt das frühzeitige Erscheinen in einer Einrichtung am ersten Anmeldetag. Durch den großzügigen Online-Anmeldezeitraum vom 15. Januar bis 28. Februar können sich Eltern Zeit für diese wichtige Entscheidung lassen. Dies bedeutet einen wesentlich stressfreieren Anmeldevorgang für die Eltern.

Neben der Möglichkeit, sein Kind online anzumelden, gibt es auf dieser Plattform im Internet auch viele Informationen rund um die Einrichtungen. Dazu brauchen die Eltern nur das Portal "Kitaplatz-Bedarfsanmeldung" aufrufen. Dort finden sich dann die unterschiedlichen Betreuungseinrichtungen mit ihren Besonderheiten. Die Stadt informiert nicht nur mit dem genannten Portal über das neue Anmeldeverfahren, sondern hat auch einen Flyer herausgebracht, der über die Einrichtungen an die interessierten Eltern verteilt wird.

Wenn die Eltern ihr Kind angemeldet und die gewünschten Einrichtungen ausgewählt haben, können sie sich mit der einmaligen Online-Eingabe der erforderlichen Daten für ihr Kind bis 28. Februar 2019 vormerken lassen. Die Zuteilung auf die einzelnen Einrichtungen erfolgt dann anschließend nach den Vergabekriterien der jeweiligen Einrichtung zum Stichtag. In einem ersten Vergabezeitraum von 01. März bis 10. April werden durch die Einrichtungen die Platzzuteilungen vorgenommen. Danach ergeht eine schriftliche Rückmeldung an die Eltern über die Platzzuteilung, die sie in ihrem E-Mail Postfach vorfinden. Bis 03. Mai 2019 haben die Eltern dann Zeit, ihre Bestätigung über die Platzannahme an die Einrichtung bzw. an die Verwaltung zurückzumelden. Danach folgen die Vertragsunterzeichnung und das Erstgespräch in der ausgewählten Betreuungseinrichtung.

Kategorien: Familie, Rathaus