Ehrenwappen in Gold für Neumarkts Bürgermeisterin Heßlinger

Mitteilung vom 15.01.2019

Einen großen Besucheransturm erlebte der Mistelbacher Bürgermeister Prof. Dr. Alfred Pohl beim Neujahrsempfang der Partnerstadt im großen Stadtsaal. Trotz Grippewelle in Mistelbach waren zahlreiche Personen des öffentlichen Lebens seiner Einladung gefolgt. Die Stadt Neumarkt war mit der 2. Bürgermeisterin, Gertrud Heßlinger und dem Partnerschaftsreferenten, Kreis- und Stadtrat Helmut Jawurek vertreten.

Bürgermeister Dr. Pohl ging in seiner Neujahrsansprache besonders auf die zunehmende Digitalisierung des Lebens im Alltag sowie die positive Entwicklung in der Stadtgemeinde Mistelbach ein. Helmut Jawurek überbrachte Neujahrsgrüße von Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann.

Ein Höhepunkt der Festveranstaltung war die Verleihung des Ehrenwappens der Stadt Mistelbach in Gold durch Bürgermeister Dr. Alfred Pohl an die 2. Bürgermeisterin Neumarkts Gertrud Heßlinger. In den letzten 35 Jahren der Zusammenarbeit fand ein großer Austausch zwischen vielen Vereinen, Institutionen und vor allem Menschen aus Neumarkt und Mistelbach statt. "Gertrud Heßlinger hat sich große Verdienste um diese Städtepartnerschaft erworben", so Dr. Pohl in seiner Laudatio bei der Verleihung.

Mit Helmut Jawurek besprach Bürgermeister Dr. Alfred Pohl zusammen mit der Mistelbacher Partnerschaftsreferentin Dora Polke am Rande des Zusammentreffens nächste Schritte zu Vertiefung der gut funktionierenden Partnerschaft zwischen den beiden Städten in Niederösterreich und in der Oberpfalz.

Kategorien: Rathaus