Premiere am Donnerstag: Neumarkter Seniorennachmitttag im Fernsehen

Mitteilung vom 24.11.2020

Nun ist es soweit: Der städtische Seniorennachmittag wird erstmals im Fernsehen übertragen, Sendetermin ist Donnerstag, 26.11.2020 um 14.00 Uhr über Franken Fernsehen. "Das wird eine ganz besondere Premiere: Unser Seniorennachmittag im Fernsehen", ist Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann überzeugt. "Zum 30. Mal veranstaltet die Stadt diesen Seniorennachmittag in der Vorweihnachtszeit, bisher war das eine Nachmittagsveranstaltung im Johanneszentrum mit einem bunten, abwechslungsreichen Programm. Weil wegen der Corona-Pandemie die Veranstaltung entfallen muss, wollen wir den Senioren dennoch ein wenig Freude bereiten und senden ein noch vielfältigeres Programm einfach über das Fernsehen zu den Senioren und allen Interessierten."


Die Verantwortlichen der Stadt haben sich als Fernsehproduzenten eine Zusammenstellung verschiedenster Beiträge überlegt. Dazu wurden bekannte und beliebte Künstler und Gruppen aus der Region in den Reitstadel geholt, wo deren Beiträge aufgezeichnet worden sind. Herausgekommen ist eine einstündige Sendung, in der viel geboten sein wird. Mit dabei ist Lissy Aumeier, die bekannte Kabarettistin und Musikerin. Sie liest Gedichte der Neumarkter Mundartdichterin Margret Hölle. Für Musik sorgen das beliebte Trio Collegio sowie das Bamberger Streichquartett mit Karl Heinz Busch. Schwungvollen Wiener Walzer präsentiert die Tanzsportabteilung Blau-Silber im ASV 1860 Neumarkt e.V. Das Artico zeigt Akrobatik und der Theaterverein Schlossspiele interpretiert die Szene "Auerbachs Keller" aus Goethes Faust.
Außerdem enthalten sind in der Sendung ein Gespräch mit Oberbürgermeister Thumann und der Seniorenreferentin Gisela Stagat zu den Seniorennachmittagen, dem jahrzehntelangen Engagement der Stadt für die älteren Mitbürger und der Lage der Senioren insbesondere in der Corona-Zeit. Zudem wird Oberbürgermeister Thumann in der Künstlergarderobe des Reitstadels stehend und mit Blick auf die Baustelle für die Hochschule kurz aktuelle Projekte und Entwicklungen in der Stadt vorstellen. Als Partner mit Fernseherfahrung hat sich die Stadt das Team von Neumarkt TV - FM Rundfunkanabieter GmbH dazu geholt, die Firma Lampenfieber wurde für Beleuchtung sowie weiteres technisches Equipment engagiert. Ulrich Badura von Neumarkt TV moderiert die Sendung und führt durch die einzelnen Beiträge.
Oberbürgermeister Thumann hofft, dass viele sich diese Sendung nicht entgehen lassen. Die Seniorenheime wurden in gesonderten Schreiben über den Sendetermin informiert, so dass sie ihre Bewohner auf dieses Angebot hinweisen konnten. "Im Johanneszentrum haben wir zwar sonst volles Haus, aber das sind nur ein Bruchteil der mehreren tausend Senioren in der Stadt", spekuliert das Stadtoberhaupt. "Jetzt können alle Senioren und Interessierte dabei sein - nicht nur die aus dem Stadtgebiet, sondern alle im ganzen Sendegebiet. Das ist ein Angebot, das sich im wahrsten Sinn weithin sehen lassen kann."
Und wer die Sendung verpasst: Franken Fernsehen hat mitgeteilt, dass der Seniorennachmittag komplett am Freitag dieser Woche um 10.30 Uhr und am Samstag um 14.00 Uhr wiederholt wird. Empfangen werden kann Franken Fernsehen zum einen über Satellit und zum anderen über den Kabelanschluss des Fernsehgerätes. Der Live-Stream ist auch über www.frankenfernsehen.tv/livestream zu verfolgen und er wird in der Mediathek von Neumarkt TV unter https://www.neumarkt-tv.de/mediathek/ abrufbar sein. Auch die Stadt Neumarkt wird im Nachgang der Sendung einen Link zu diesem Seniorennachmittag auf ihrer Internetseite unter www.neumarkt.de schalten.

Aufzeichnung Bamberger Streichquartett
OB Thumann mit Blick auf die Baustelle

Kategorien: Senioren, Veranstaltungen, Rathaus, Neumarkt

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.