Stadt Neumarkt präsentiert sich und Neumarkter Firmen bei der Freizeitmesse in Nürnberg

Mitteilung vom 07.02.2020

„Die Freizeitmesse in Nürnberg hat sich in den vergangenen Jahren für uns als gute Plattform erwiesen, um die Stadt als attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum vorzustellen“, stellt Oberbürgermeister Thomas Thumann fest. „Wir werden daher auch heuer wieder zusammen mit Neumarkter Firmen und Gewerbetreibenden sowie der Brücke gGmbH mit dem Biergarten an unserem Gemeinschaftsstand in der Halle 6 vor Ort sein. Und daneben werden wir Neumarkt wie in den letzten beiden Jahren auch 2020 mit einem zusätzlichen eigenen Tourismusstand in Halle 9 als Ausflugs- und Urlaubsziel präsentieren.“

Vom 26. Februar bis zum 1. März 2020 läuft die Freizeitmesse im Messezentrum Nürnberg und eröffnet damit die Garten- und Outdoor-Saison. Sie vereint unter einem Dach Bayerns größte Indoor-Gartenschau mit Nordbayerns größter Urlaubs-, Reise- und Freizeitmesse. Im Verbund mit ihren Firmenpartnern wird die Stadt Neumarkt über das Amt für Wirtschaftsförderung mit einer Info-Lounge samt Biergarten in der Halle 6 im Bereich Outdoor und Einrichten sowie in der Halle 9 mit dem Amt für Touristik präsent sein.

Neumarkt nutzt die Freizeitmesse, um die Stadt, ihre Einrichtungen, die Kultur und vor allem das Tourismus- und Freizeitangebot noch bekannter zu machen. Viele Informationen und Aktionen, ein attraktives Rahmenprogramm und Sonderaktionen werden sicher wieder viele Besucher auf Neumarkt aufmerksam machen. Insbesondere wird der große Neumarkter Biergarten im Herzen des Gemeinschaftsstandes mit seinen Speisen und Getränken für eine angenehme Wohlfühl-Atmosphäre sorgen.

Mit dabei sind zahlreiche Partnerfirmen, die sich auf den rund 800 Quadratmetern Ausstellungsfläche am Neumarkter Gemeinschaftsstand den Besuchern vorstellen. Dies werden heuer folgende Firmen sein: FIBALON GmbH, Fritz Berger GmbH, Gradu, JURA Wintergartenbau GmbH, MK Pools & More, Schwedengarten Kostka sowie das Seecafe Neumarkt gGmbH.

Kategorien: Neumarkt