Stadt errichtet weitere Calisthenics-Anlage im LGS-Park

01. Dezember 2021: Die Stadt Neumarkt hat im LGS-Park eine weitere Calisthenics-Anlage eröffnet. Wie Oberbürgermeister Thomas Thumann bei der Pressevorstellung mitteilte, sei es schon die zweite städtische Einrichtung dieser Art im Stadtgebiet.

Die Stadt Neumarkt hat im LGS-Park eine weitere Calisthenics-Anlage eröffnet. Wie Oberbürgermeister Thomas Thumann bei der Pressevorstellung mitteilte, sei es schon die zweite städtische Einrichtung dieser Art im Stadtgebiet. Neben der gut genutzten Anlage im Stadtteil Wolfstein komme nun diese mit vielen Geräten und Betätigungsmöglichkeiten im weitläufigen Gelände des früheren Parks der Landesgartenschau ausgestattete Anlage. Sie findet sich im Westteil unweit des Emil-Silberhorn-Spielplatzes in Richtung Bouleplatz. Angeregt worden war sie von Stadtrat Roland Kuß, der als Sportreferent dieses Ansinnen an Oberbürgermeister Thumann herangetragen hatte. "Ich war von Anfang an begeistert von dieser Idee und der Möglichkeit, hier in der schönen Anlage unseres Landesgartenschauparks eine zweite Übungsstrecke mit vielen Geräten aufbauen zu lassen", erläutert Oberbürgermeister Thumann. "Es sollte eine sein, die alle Bevölkerungsgruppen nutzen können, alle Altersgruppen und eine, wo wirklich jeder seine Geräte und Übungen finden kann, die er mit seinen persönlichen Voraussetzungen dann mit Spaß und guter Laune erfüllen kann." In einem Bereich von rund 90 Metern Länge und 10 Metern Breite sind zehn Übungsstationen aufgebaut. Ausführliche Erläuterungen sind auf Tafeln angebracht, so dass man entweder durch das Ausprobieren oder durch einen Blick auf die Beschreibungen erkennt, welche Übungen man an dem jeweiligen Gerät ausführen kann. Umgesetzt wurde das Projekt über das Umweltamt der Stadt, dessen Leiter Werner Schütt von der Planung über die Ausschreibung bis hin zur Fertigstellung die Fäden in der Hand gehabt hat. Insgesamt kosten die Geräte und deren Installation rund 75.000 Euro. Oberbürgermeister Thumann ist überzeugt davon, dass viele die Geräte nutzen und mit viel Spaß etwas für ihre Gesundheit tun werden.

Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild, aber wir arbeiten daran.
Erster Test - Oberbürgermeister Thomas Thumann, Roland Kuß und Werner Schütt (von rechts) Fotos: Dr. Franz Janka/Stadt Neumarkt
Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild, aber wir arbeiten daran.
Probieren erlaubt - OB Thumann Fotos: Dr. Franz Janka/Stadt Neumarkt