Übergang am Oberen Tor wird behindertengerecht umgebaut

Mitteilung vom 26.05.2021

"Wir bauen in den Pfingstferien den Übergang am Oberen Tor an der Ampel zwischen Sparkasse und Bäckerei Gschneidinger behindertengerecht um", erläutert Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann die am Montag gestartete Baumaßnahme. Sie steht in Zusammenhang mit der Umrüstung aller Ampelanlagen im Bereich rund um den Verkehrsknotenpunkt Obere Marktstraße/Badstraße/Bahnhofstraße/Regensburger Straße/Ringstraße. Bereits seit längerem vorhanden sind die Blindenampeln über die Ringstraße beim Oberen Ganskeller zur Bahnhofstraße und über die Badstraße bei der Sparkasse zur Erwin-Lesch-Schule. Wie OB Thumann informierte, hat nun die Fa. Siemens in den letzten Wochen im Auftrag der Stadt die Ampeln bei drei weiteren Übergängen in diesem Bereich für Sehbehinderte umgerüstet. Damit sind jetzt alle fünf Übergänge am Oberen Tor mit so genannten "Tastern" ausgestattet. Das bedeutet z.B., dass Sehbehinderte am Signal erkennen können, wenn sie grün haben und durch das Auslösen des Tasters außerdem die Zeitdauer der Grünphase für die Querung des Übergangs verlängert wird. "In dem Zuge bauen wir den Übergang jetzt entsprechend barrierefrei aus, was sowohl den seh- als auch den gehbehinderten Mitmenschen zugutekommt", kündigt Oberbürgermeister Thumann an. "Dabei lassen wir das wellige Granitpflaster gegen geschnittenes Pflaster auswechseln und es entsteht ein Bodenbelag, der die Querung für alle erleichtert."
Die Baumaßnahme läuft dabei im Bereich des Übergangs in zwei Phasen ab, wie er bei einem Pressetermin vor Ort erläuterte. In der ersten Ferienwoche wird die Seite der Ausfahrt Richtung Badstraße in Angriff genommen, in der zweiten Ferienwoche die Zufahrt zum Oberen Markt von der Badstraße aus. Dabei kommt es jeweils zu halbseitigen Sperrungen auf der aktuellen Baustellenseite und der Verkehr wird entsprechend umgeleitet. In der ersten Woche, wenn die Fahrbahn auf der Seite der Bäckerei Gschneidinger gesperrt ist, führt die Umleitung über den Viehmarkt und die Ringstraße bzw. über die Rosengasse und die Kapuzinerstraße stadtauswärts. In der Woche vom 31.5. bis 4.6. ist dann das Einbiegen von der Badstraße in die Obere Marktstraße nicht möglich, weil die Fahrbahn auf der Seite der Sparkasse gesperrt sein wird. Dabei führt dann die Umleitung über die Ringstraße und den Viehmarkt bzw. über die Kapuzinerstraße und die Rosengasse in die Marktstraße, was für diesen Zeitraum als Ausnahme zugelassen sein wird. Da von den Sperrungen auch die Streckenführung der Stadtbuslinien betroffen sind, die durch die Marktstraße fahren, bitten die Stadtwerke die Fahrgäste die Aushänge an den Haltstellen zu beachten. "In dem Zusammenhang möchte ich darauf hinweisen, dass wir die Arbeiten eigens in der Ferienzeit gelegt haben, um die Behinderungen so gering wie möglich zu gestalten, denn in der Zeit fahren keine Schulbusse", hebt Oberbürgermeister Thumann die Zeitplanung der Stadt hervor.
Nach Fertigstellung der Arbeiten beim Ampelübergang sind dann nach den Pfingstferien in den Gehwegen noch Leit- und Rippenplatten einzubauen. Dabei werden die Gehwege in den Abschnitten bei den Überwegen mit kontrastierenden taktilen Platten nach DIN versehen. Darauf befinden sich so genannte "Auffinde-Aufmerksamkeitsfelder mit Noppenstruktur", die sehbehinderte Menschen helfen, die Übergänge zu erkennen. Die Richtungs- und Sperrfelder weisen dabei eine Rippenstruktur auf. Diese kontrastierenden taktilen Platten nach DIN werden dann auch bei den vier anderen Übergängen im Gehwegbereich eingebaut. Das sind allerdings nur punktuelle Baustellen ohne Verkehrseinschränkungen in der Fahrbahn. Sie bringen lediglich in geringem Maß Einschränkungen für Fußgänger und Radfahrer mit sich. Die Arbeiten dafür sind mit drei Wochen angesetzt. Der gesamte Umbau kostet die Stadt rund 11.000 Euro.

Bild: Oberbürgermeister Thumann zeigt die Platten, die aus dem Überweg entfernt werden,
Foto: Dr. Franz Janka/Stadt Neumarkt

Kategorien: Neumarkt, Rathaus, Bauprojekte

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.