Für das Volksfest ist alles vorbereitet

08.08.2019 Der Aufbau ist nahezu abgeschlossen. Das Volksfest kann am 9.8.2019 beginnen. Die Stadt erwartet wieder rund 300.000 Besucher dazu.

Für das diesjährige JURA-Volksfest steht alles bereit. Die Aufbauarbeiten sind nahezu abgeschlossen, lediglich Kleinigkeiten sind noch zu erledigen. Damit steht dem Beginn am 9.8.2019 nichts mehr im Wege. „Immerhin können wir heuer auf 190 Jahre Volksfest in Neumarkt blicken“, betont Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann, der um etwa 19 Uhr in der Großen Jurahalle das erste Fass Festbier anzapfen wird. Zuvor gibt es um 18 Uhr das Standkonzert vor dem Rathaus und danach folgt der Auszug von der Innenstadt zum Festplatz, der von Böllerschüssen begleitet wird. Diesjährige Festbrauerei ist die Neumarkter Gansbrauerei, das Amt des Festwirts übt wie seit 35 Jahren Albert Zollbrecht aus. Beim Bierpreis liegt Neumarkt mit 7,90 Euro im Vergleich zu ähnlichen Festen im niedrigen Bereich. Wie in den Vorjahren werden auch heuer wieder rund 300.000 Besucher erwartet. Viele attraktive Fahr- und Schaugeschäfte, ein breites Speisen- und Getränkeangebot sowie tolle musikalische Höhepunkte mit Blas- und Showkapellen, aber auch Rockbands sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Weitere Vorteile beim Neumarkter JURA-Volksfest sind die etwa 1.300 kostenlosen Parkplätze für die Besucher auf dem Parkplatz beim Festplatz und rund 8.500 Sitzplätze in der Großen und Kleinen Jurahalle, im Biergarten sowie im bzw. vor dem Weinzelt.

Das Programm und alle Infos zum Volksfest finden sich unter www.neumarkt-volksfest.de

Kategorien: Kultur, Neumarkt, Rathaus, Veranstaltungen