Baumschutzverordnung

Die Stadt Neumarkt i.d.OPf. hat aufgrund des Bayer. Naturschutzgesetzes zum Schutz erhaltungswürdiger Bäume für das Stadtgebiet Neumarkt i.d.OPf. eine Baumschutzverordnung (BaumSchVO) erlassen. Zweck dieser Verordnung ist den Bestand der Bäume zu erhalten und dadurch eine Durchgrünung des Stadtgebietes zu erreichen. Geschützt sind Bäume mit einem Stammumfang von 80 cm und mehr. Mehrstämmige Bäume sind geschützt, wenn einer der Stämme einen Umfang von 50 cm und mehr erreicht haben.

Was ist mitzubringen:
Formloses Anschreiben des Antragstellers mit Beschreibung des Baumes, des Standortes sowie den Grund für die Beseitigung.

Gebühren:
Für die Erteilung einer Befreiung vom Verbot der Beseitigung eines Baumes, bzw. mehreren Bäumen, wird eine Gebühr entsprechend dem Kostenverzeichnis zum Kostengesetz von 50,00 EUR erhoben.

Ihre Ansprechpartner:

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Christopher Härtl
09181 255-218 09181 255-259 Rathaus I, 3. OG, Zi. 301 christopher.haertl@neumarkt.de
Katrin Behr
09181 255-1804 09181 255-259 Rathaus I, 3. OG, Zi. 301 katrin.behr@neumarkt.de

Stadtverwaltung Neumarkt i.d.OPf. - Tiefbauverwaltung

Rathausplatz 1
92318 Neumarkt i.d.OPf.
Adresse in Google Maps anzeigen

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch 8.30 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag 8.30 Uhr - 12.00 Uhr
14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag 8.30 Uhr - 13.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Organisationseinheiten